Microsoft soll im Juni nächstes Surface präsentieren

2. Mai 2013, 11:53
3 Postings

Kleinerer Formfaktor - zweite Generation soll auf der BUILD-Konferenz vorgestellt werden

Microsoft soll auf seiner nächsten BUILD-Entwicklerkonferenz, die vom 26. bis 28. Juni in San Francisco über die Bühne geht, neue Surface-Tablets präsentieren. Das berichtet die DigiTimes.

Kleiner

Den anonymen Quellen zufolge wird das Windows-Pad künftig in Größenordnungen zwischen sieben und neun Zoll verfügbar sein. Damit möchte Microsoft auch jene Kunden ansprechen, die kleinere Tablets bevorzugen.

Die Strategie für Bewerbung und Verkauf soll noch in Ausarbeitung sein. Hier gibt sich das Unternehmen offenbar vorsichtig, nachdem die erste Generation des Surface nicht die erwarteten Verkaufszahlen erreicht hat. Insgesamt eine Million Surface RT und 500.000 Surface Pro sollen bislang über den Ladentisch gewandert sein. Gerechnet hatte man angeblich aber mit drei bis vier Millionen Stück.

Kaum Änderungen bei Zulieferern

Bei den Zulieferern soll sich nicht viel ändern. Die Displays kommen weiterhin von Samsung und LG, Prozessor und Grafikeinheit werden von Intel und Nvidia produziert Lediglich das Chassis des Gerätes wird künftig von Ju Teng produziert. Bislang war dafür Chungnam Precision Casing verantwortlich. Die Massenfertigung übernimmt wieder Pegatron Technology.

In den vergangenen Monaten hat das Unternehmen sein aktuelles Produkt auf eine Reihe neuer Märkte gebracht. Demnächst wird in Österreich das Surface Pro, jene Variante mit Intel-Hardware und vollwertigem Windows 8, verfügbar werden. (red, derStandard.at, 02.05.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die nächste Surface-Generation soll in Größen von sieben bis neun Zoll gestaltet werden.

Share if you care.