"The Woman in Black" erhält Fortsetzung

1. Mai 2013, 22:33
2 Postings

Weitere Projekte: Woody Allen dreht in Südfrankreich, Colin Firth wird Special Agent, Jamie Foxx wird Musical-Darsteller

Los Angeles/Paris/New York - Das 2012 erfolgreich in die Kinos gebrachte Geisterdrama "The Woman in Black" ("Die Frau in Schwarz") mit  Daniel Radcliffe wird mit einer neuen Besetzung fortgesetzt. "Variety" zufolge übernehmen Jeremy Irvine ("Gefährten") and Phoebe Fox ("Switch") in "The Woman in Black: Angels of Death" die Hauptrollen, der Brite Tom Harper ("The Scouting Book for Boys") wird inszenieren. Der erste Film nach dem gleichnamigen Bestseller von Susan Hill unter der Regie von James Watkins war ein Hit an den britischen Kinokassen. In dem Thriller spielt Radcliffe einen jungen Anwalt am Ende des 19. Jahrhunderts, der rund um eine verlassene Villa ein unheimliches Kindersterben aufdeckt.  Harper machte sich bisher mit der Regie von TV-Serien ("Misfits", "This Is England '86") einen Namen.

"Tokyo Vice"

Daniel Radcliffe wird in "Tokyo Vice" den US-Journalisten Jake Adelstein spielen, wie der "Hollywood Reporter" berichtete. Der Film beruhe auf den gleichnamigen Memoiren Adelsteins. Er glaube, dass Radcliffe großartig in der Rolle sein werde, sagte Adelstein dem Magazin über die geplante Besetzung. Auch bei Twitter äußerte er sich erfreut über die bevorstehende Verfilmung seines Buches: "Das Leben ist ein wenig surreal." Die Dreharbeiten sollen laut "Hollywood Reporter" Anfang 2014 beginnen.

Woody Allen mit Colin Firth und Emma Stone

Nach dem Erfolg von "Midnight in Paris" (weltweit 155 Millionen Dollar Einnahmen) dreht Woody Allen in diesem Sommer erneut in Frankreich. Der Film, der wie bei Allen üblich noch keinen offiziellen Titel hat, werde im Süden des Landes spielen, teilten die Produzenten Letty Aronson und Stephen Tenenbaum  in Los Angeles mit. Engagiert seien der britische Schauspieler Colin Firth, Oscar-prämiert für "The King's Speech", und seine US-Kollegin Emma Stone. Das neue Projekt ist der achte Film, den Allen in Europa dreht.

"The Secret Service"

 Colin Firth wird sich daneben auch im Action-Fach versuchen. Dem "Hollywood Reporter" zufolge verhandelt Firth um eine Rolle in der Comic-Verfilmung "The Secret Service". Regisseur Matthew Vaughn ("X-Men: Erste Entscheidung") bringt den Comic von Mark Millar ("Kick-Ass") auf die Leinwand. Firth soll einen Bond-artigen Agenten spielen, der seinen rüpelhaften Neffen an einer Elite-Schule zu einem gewieften Spion ausbilden will.

 "Annie"

Tapetenwechsel nach "Django Unchained" und dem laufenden Dreh von "The Amazing Spider-Man 2": US-Schauspieler Jamie Foxx soll bald in einem Filmmusical auftreten. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, verhandelt Foxx mit dem Studio Sony Pictures um eine Hauptrolle in "Annie". Regisseur Will Gluck soll das Bühnenstück über ein Waisenkind, das von einem Milliardär adoptiert wird, für die Leinwand inszenieren. Die jüngste Oscar-nominierte Schauspielerin aller Zeiten, Quvenzhane Wallis ("Beasts of the Southern Wild"), steht bereits für die Kinderrolle fest. Schauspieler Will Smith und Rapper Jay-Z machen als Produzenten mit. Die Dreharbeiten sollen im Herbst beginnen, Sony will den Film zu Weihnachten 2014 in die Kinos bringen. Foxx dreht derzeit den .

"The Keeping Room"

Der australische Schauspieler Sam Worthington ("Avatar", "Zorn der Titanen") soll die männliche Hauptrolle im Bürgerkriegsdrama "The Keeping Room" spielen. "Deadline.com" zufolge wird er einen US-Soldaten mimen, der sich in den Südstaaten vom Unionsheer abgesetzt hat. Er trifft auf eine Gruppe von schutzlosen Frauen, die sich gegen meuchelnde Soldaten zur Wehr setzen. Brit Marling, Hailee Steinfeld und Nicole Beharie gehören zu der weiblichen Besetzung. Daniel Barber führt Regie. Die Dreharbeiten sollen im Juni beginnen. Worthington hat kürzlich an der Seite von Arnold Schwarzenegger den Action-Film "Ten" abgedreht.  (APA, 1.5.2013)

  • Im Sequel von "The Woman in Black" nicht mehr dabei: "Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe.
    foto: concorde

    Im Sequel von "The Woman in Black" nicht mehr dabei: "Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe.

Share if you care.