Buffett kauft israelische Werkzeug-Firma

1. Mai 2013, 19:17
5 Postings

Für die 20 Prozent, die noch nicht im Besitz von Berkshire Hathaway sind, zahlt der Milliardär zwei Milliarden Dollar

Boston/Jerusalem - US-Starinvestor Warren Buffett wird alleiniger Besitzer der israelischen Firma Iscar, einem Werkzeug-Hersteller für die Metallverarbeitung. Für die 20 Prozent, die noch nicht im Besitz von Buffetts Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway sind, zahlt der Milliardär an die Iscar-Gründerfamilie Wertheimer zwei Mrd. Dollar (1,53 Mrd. Euro) in bar, wie Berkshire am Mittwoch mitteilte.

Berkshire hatte 2006 für vier Mrd. Dollar 80 Prozent der Firma erworben. Damals war es Buffetts größtes Engagement außerhalb der USA. Seitdem hat sich der Wert des Unternehmens mehr als verdoppelt. In seinem letzten Brief an die Aktionäre zählte Buffett Iscar zu seinen fünf wertvollsten Beteiligungen außerhalb der Versicherungsbranche. Durch den Verkauf der Firmen-Mehrheit an Buffett wurde die Wertheimer-Familie eine der reichsten Israels. (APA/Reuters, 1.5.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Warren Buffett

Share if you care.