Australopithecus "Lucy" kehrt nach Hause zurück

1. Mai 2013, 10:16
12 Postings

"Die Wundersame" ist eines der berühmtesten Fossilien der Welt - fast sechs Jahre lang war sie auf US-Tournee

Addis Abeba  - Fast sechs Jahre lang war "Lucy" in den USA unterwegs - jetzt kehrt das weltberühmte Fossil in seine äthiopische Heimat zurück, wie die Regierung Äthiopiens bekanntgab. Seit 2007 war Lucy unter anderem in Museen in Houston, Seattle und New York zu sehen. In der Zwischenzeit wurde im äthiopischen Nationalmuseum in Addis Abeba eine Kopie gezeigt.

Der sensationelle Fund des amerikanischen Paläoanthropologen Donald Johanson bewies im Jahr 1974 erstmals, dass Vorläufer des Menschen bereits vor drei Millionen Jahren aufrecht gehen konnten. Johansons Team stieß im äthiopischen Afar-Dreieck auf das zu 40 Prozent erhalten gebliebene Skelett eines etwa einen Meter großen weiblichen Vormenschen der Spezies Australopithecus afarensis. Deren genaue verwandtschaftliche Beziehung zu unserer eigenen Abstammungslinie ist noch nicht geklärt.

Ihr Spitzname stammt von dem Beatles-Song "Lucy in the sky with diamonds", der angeblich gerade aus einem Kassettenrekorder dröhnte, als die Forscher die Knochen fanden. In ihrer Heimat wird das Fossil "Dinknesh" genannt, "die Wundersame". (APA/red, derStandard.at, 1. 5. 2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    So soll Lucy zu Lebzeiten ausgesehen haben. Darunter das, was uns von ihr erhalten geblieben ist:

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.