Samsung Österreich: "Nachfrage nach Galaxy S4 sehr groß"

25. April 2013, 13:14
108 Postings

Vorgängermodel Galaxy S3 wurde bisher mehr als 300.000-mal in Österreich verkauft

Ab Samstag ist Samsungs Android-Flaggschiff Galaxy S4 im heimischen Handel. "Wir sagen gar nicht, dass es ein iPhone-Killer ist, aber die Nachfrage ist schon jetzt sehr groß", sagte Martin Wallner von Samsung am Donnerstag vor Journalisten. Die Vorbestellungen seien signifikant höher als beim Vorgängermodel Galaxy S3, das bisher mehr als 300.000-mal in Österreich verkauft wurde. Das Android-Handy werde in ausreichender Stückzahl vorhanden sein, so Wallner.

Galaxy S4 reagiert auf Gesten genauso wie auf Blicke und Sprache

Verbesserte Handytechnik in typischer Samsung-Verpackung: Auf diese Formel lässt sich das Galaxy S4 bringen. Gegenüber dem Vorgängermodell wächst der Bildschirm von 4,8 auf 5 Zoll, das Display beherrscht Full-HD-Auflösung. Die Kamera legt von 8 auf 13 Megapixel zu. Das Galaxy S4 reagiert auf Gesten genauso wie auf Blicke und Sprache.

Das Gehäuse ist weiterhin aus Kunststoff, es wird aber minimal leichter und dünner. Besonderes Augenmerk hat Samsung auf die Softwareausstattung seines neuen Flaggschiffs gelegt. So kommt es unter anderem Sport- und Multimedia-Apps. (sum, derStandard.at, 25.4.2013)

  • Artikelbild
    foto: samsung
Share if you care.