"Das beste Haus": Immer öfter ein Um- oder Zubau

Ansichtssache25. April 2013, 13:12
164 Postings

Architekturpreis für Bauherren und Planer von Einfamilienhäusern zum vierten Mal verliehen - AzW-Direktor Steiner sieht "neue Qualitätskategorie von Bauherren"

Bild 1 von 9
foto: hertha hurnaus

Wenn auch aus Gründen der mangelnden Nachhaltigkeit meist schlecht beleumundet, so ist das Einfamilienhaus doch nach wie vor die weitaus beliebteste Wohnform der Österreicherinnen und Österreicher. Um wenigstens dafür zu sorgen, dass innerhalb dieses Sektors nachhaltig-innovativ und architektonisch wertvoll gearbeitet wird, sucht die s Bausparkasse seit 2007 in Kooperation mit dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur und dem Architekturzentrum Wien (sowie regionalen Architekturinstitutionen in den Bundesländern) alle zwei Jahre nach den "besten Häusern" des Landes.

Siegerprojekt Burgenland:
Forum Limbach
Architektur/Planung: Looping Architecture

weiter ›
Share if you care.