Möbelmesse Mailand: Frühling im Möbelwald

Ansichtssache27. April 2013, 16:40
15 Postings

Neues von der Möbelmesse Mailand: Während einige Unternehmen versuchen, vermehrt massenkompatibel zu werden, experimentieren manche Designer und Hersteller vergleichsweise unbekümmert und folgen konsequent dem eigenen Weg. Thomas Edelmann war vor Ort und hat die spannendsten Neuerscheinungen mitgebracht.

Bild 1 von 10
foto: hersteller

Rundling
Zaha Hadid für Sawaya & Moroni

Einen leichten und alltagstauglichen Kunststoffsessel hat sich die Londoner Stararchitektin Zaha Hadid für den italienischen Hersteller Sawaya & Moroni einfallen lassen. Ihr Kuki Chair ist aus einem einzigen rundlichen Stück geformt. Vom Rückenteil aus, das in die Sitzfläche übergeht, sind die Seitenteile vertikal und leicht nach innen umgeklappt, um dem Sessel einen stabilen Stand zu geben. Dynamische Linien an den Rändern verdeutlichen den Verformungsprozess und werden zugleich zum dekorativen Element. Durch große seitliche Öffnungen, die wie Tropfen aussehen, wird das Unterteil der Sitzskulptur teilweise vom Licht durchflutet.

www.sawayamoroni.com
www.zaha-hadid.com

weiter ›
Share if you care.