"Jagged Alliance: Flashback": Neuauflage des Taktik-Klassikers hofft auf Fans

25. April 2013, 10:55
28 Postings

Dänisches Indie-Studio verspricht Rückkehr zu den Wurzeln der Serie

Das dänische Studio Full Control hofft für die Neuauflage des Rundenstrategiespiels "Jagged Alliance" auf die Unterstützung der Fans. Das neue Spiel "Jagged Alliance: Flashback" soll demnach über die Crowdsourcing-Plattform Kickstarter finanziert werden. Die Entwickler hoffen auf mindestens 350.000 US-Dollar, um das Projekt umsetzen zu können. 

Zurück zu den Wurzeln

"Das original 'Jagged Alliance' war ein Spiel für Denker mit einem Fokus auf Charaktere, Feuerkraft und Strategie", so Thomas Hentschel Lund, CEO von Full Control. "Unsere Vision ist es, die taktische, rundenbasierte Action des Originals zurückzubringen."

Die Story von "Flashback" ist Mitte der 1980er-Jahre zur Zeit des kalten Kriegs auf der karibischen Insel San Christobal angesetzt. Nach einem Regierungssturz kommt ein sozialistisches Regime an die Macht. Ein sowjetischer General und Hardliner nutzt die Situation aus, um vor den Augen der Amerikaner eine Militärbasis auf der Insel zu errichten. Im Geheimauftrag der CIA müssen Spieler das Machtgleichgewicht in der Region wiederherstellen und San Christobal zur einer demokratischen Regierung verhelfen.

Gameplay

Die Entwickler setzen auf die Spielelemente des Originals und versprechen tiefgreifende Strategiebausteine, spannende Gefechte und Rollenspielelemente für die Charaktere.

"Jagged Alliance: Flashback" soll im November 2014 ohne Kopierschutz für Windows, Mac und Linux erscheinen. (zw, derStandard.at, 25.4.2013)

(Video: Kickstarter-Ankündigung zu "Jagged Alliance: Flashback")

  • Studie zu "Jagged Alliance: Flashback"
    foto: full control

    Studie zu "Jagged Alliance: Flashback"

Share if you care.