FocusTwist verwandelt iPhone in "Lytro"-Kamera

23. April 2013, 12:38
10 Postings

Mit der App kann man Fotos aufnehmen, deren Fokus nachträglich geändert werden kann

Die Lytro hat 2011 für viel Aufsehen gesorgt. Mit der Lichtfeldkamera können Fotos aufgenommen werden, deren Fokus nachträglich im Bild durch Klicken geändert werden kann. Die App FocusTwist setzt diesen Effekt mit einem Trick für iPhone-Fotos um.

Fotos werden zusammengesetzt

FocusTwist nimmt mehrere Fotos auf und setzt diese zu einem Bild zusammen. Das vordere Objekt sollte sich dafür in einem Abstand von ca. sieben bis zehn Zentimetern befinden. Das Hintergrundmotiv sollte weiter als 1,5 Meter entfernt sein. Damit die Aufnahme gelingt, muss das iPhone einige Sekunden lang relativ still gehalten werden.

Passable Ergebnisse

Im WebStandard-Test funktionierte die App überraschend gut. Trotz kleinerer Verwacklungen bei der Aufnahme können sich die Resultate durchaus sehen lassen. Die Aufnahmen können direkt auf Twitter gepostet oder als Link per Mail oder Nachricht verschickt werden. Damit sind die Funktionen der App allerdings auch schon erschöpft. Eine weitere Bildbearbeitung ist nicht möglich. FocusTwist kostet 1,79 Euro. (br, derStandard.at, 23.4.2013)

Share if you care.