Fans bauen "Mario Kart" in "Minecraft" nach

19. April 2013, 10:09
28 Postings

Rennspiel "MineKart 64" auf Basis des "Flan's Mods" in der Sandkastenwelt umgesetzt

Ambitionierte Modder des Sandbox-Indiespiels "Minecraft" veröffentlichen demnächst eine eigene Adaption von "Mario Kart 64" für das Spiel.

Verantwortlich für die Entwicklung zeichnet die sonst auf YouTube aktive Gruppierung WorldGoonSquad. Mittlerweile zwei Videos – einen Trailer und die Vorstellung des ersten Rennkurses – zeigen die Umsetzung des von diversen Nintendo-Konsolen bekannten Arcade-Racers.

(Video: Trailer zu "MineKart 64")

Als Basis für "MineKart 64" dient "Flan's Mod". Dieses Mod-Paket führt unter anderem Fahrzeuge und Flugzeuge in die Welt von "Minecraft" ein. Ebenso bringt sie weitere Waffen und zusätzliche Mehrspielerfunktionen mit. Auf die gehässigen Bonuswaffen, die bei "Mario Kart" von der Rennstrecke aufgelesen werden können, muss allerdings (noch?) verzichtet werden. Auch in Sachen Geschwindigkeit können die Rennvehikel nicht mit ihren Vorbildern mithalten.

Ein erstes Turnier ist bereits im Gange. Für weitere Wettbewerbe wird in den Minecraft-Foren nach Ideen für neue Rennstrecken gesucht. (red, derStandard.at, 19.04.2013)

(Video: Die erste Rennstrecke in "MineKart 64")

  • Eine erste Rennstrecke wurde bereits vorgestellt.
    foto: worldgoonsquad/youtube

    Eine erste Rennstrecke wurde bereits vorgestellt.

Share if you care.