Gratis WLAN in allen Linzer Straßenbahnen gestartet

18. April 2013, 08:29
252 Postings

Wiener Linien halten Kosten für den tatsächlichen Fahrgastnutzen für zu hoch

Im Sommer 2012 starteten die Linz Linien die erste Straßenbahn mit kostenlosem WLAN. Nachdem das Projekt gut angekommen ist, wurde beschloßen, das WLAN-Netzwerk auf alle Straßenbahnen auszuweiten.

Online-Services ausbauen

Bis Ende 2013, so Regionews, werden in allen Linz AG-Straßenbahnen WLAN-Router angebracht werden. Für die Fahrgäste ist der Service kostenlos. Die Linz Linien konnten 2012 über acht Millionen Online-Fahrplanabfragen verzeichnen, weshalb man verstärkt auf die Nutzung neuer Medien setzen möchte. "Wir arbeiten mit der neuesten Technik und optimieren ständig unsere Online-Services, um unsere Kunden noch besser zu informieren", so der Linz-AG-Vorstand Erich Haider.

Von Linz AG Telekom

Fahrgäste können eine Straßenbahn mit WLAN an einem angebrachten Aufkleber erkennen. Auch im Innenbereich wird der kostenlose Zugang ausgewiesen. Das WLAN wird von der Linz AG Telekom bereitgestellt. Über die Mobilfunkanbindung soll demnach ein VPN-Tunnel eine Verbindung zum Carriernetz der Linz AG aufbauen.

Wien ist anders

In Wien hat man sich im Sommer dezidiert gegen WLAN in den Öffis ausgesprochen. Das Handy- und 3G-Netz seien so gut ausgebaut, dass aktuell kein Bedarf besteht - so damals der Pressesprecher Dominik Gries gegenüber dem WebStandard. Auch 2013 hat sich diesbezüglich nichts geändert: Laut Wiener Linien wären die Kosten für den Nutzen zu hoch. "Für die geringe Fahrzeit zahlt sich das nicht aus", so Dominik Gries. In den Zügen der Westbahn hingegen gibt es WLAN schon seit geraumer Zeit. Auch die ÖBB setzen auf Hotspots in den Zügen, jedoch sind noch nicht alle damit ausgestattet. (red, derStandard.at, 18.4.2013)

  • Linzer Fahrgäste können künftig das Gratis-WLAN in den Öffis nutzen
    foto: linz ag

    Linzer Fahrgäste können künftig das Gratis-WLAN in den Öffis nutzen

Share if you care.