Vom Kuhmaulschuh zum Tanzschuh von Fanny Elßler

Ansichtssache23. April 2013, 05:30
9 Postings

Graz ist als Heimat der einstigen "Weltschuhfabrik", die später den Namen Humanic prägte, ein besonderer Standort für die Ausstellung "Ihr Auftritt! Schuhe mit Geschichten".

Bild 1 von 14
foto: umj

Der Schuhleisten ist für die Passform sowohl handgemachter als auch maschinell erzeugter Schuhe unerlässlich. Dieses Beispiel ist aus Ton und stammt aus der späten Hallstattkultur, etwa 7. Jahrhundert v. Chr., und wurde beim Rigolen eines Weingartens in Sommerein bei Bruck an der Leitha in Niederösterreich gefunden. Ein überknöchelhoher Schaft mit einer nach oben gebogenen Spitze zeugt von der damaligen Schuhmode eines Schnabelschuhs, die von den Etruskern übernommen worden war. Der Leisten entspricht einer Schuhgröße der Nr. 37.

weiter ›
Share if you care.