"Schönbrunner Tiergeschichten" bringen "Universum" besten Marktanteil seit 2008

17. April 2013, 11:55
1 Posting

844.000 Zuschauer waren Dienstagaben in ORF 2 dabei - 141.000 bei "Volltreffer" auf ATV - 74.000 sahen "Hostage entführt" auf Puls 4 - "Two and a half Men" auf ProSieben mit 176.000 Fans

Wien – 844.000 Zuschauer sahen am Dienstagabend ab 20.15 Uhr Lukas Becks "Universum"-Ausgabe über die "Schönbrunner Tiergeschichten – Leben im Zoo". Der Marktanteil lag bei 32 Prozent – laut ORF der höchste "Universum"-Marktanteil seit 2008. ORF-Fernsehdirektorin Kathrin Zechner sieht sich durch den großen Publikumszuspruch in ihrer Entscheidung bestärkt, die Naturdokumentationen auf den Dienstag zu fokussieren. "Die 'Schönbrunner Tiergeschichten' haben jetzt im Frühling richtig Lust auf den Tiergarten gemacht, zeigten wie beeindruckend die Interaktion von Mensch und Tier ist. Wissen und Unterhaltung werden so in bester ORF-Qualität für die ganze Familie verbunden", so Zechner.

305.000 machten in ORF eins Pause von Fußball. Quotenstärkste Sendung auf ATV war "Volltreffer" mit 141.000 ZuschauerInnen. Bei den deutschen Privaten lag ProSieben mit "Two and a half Men" und 176.000 Fans aus Österreich vorne. (red, derStandard.at, 17.4.2013/APA)

grafik: agtt
Share if you care.