Österreicher lieben Italien-Urlaub

15. April 2013, 13:16
13 Postings

Spanien ist das Top-Urlaubsziel für EU-Bürger - Die meisten EU-Bürger blieben 2011 im Urlaub zuhause

Brüssel - Spanien war 2011 das beliebteste Urlaubsziel für die Auslandsreisen der EU-Bürger. Für die Österreicher war Italien die Top-Destination, gefolgt von Deutschland, wie aus am Montag veröffentlichten Daten des EU-Statistikamtes Eurostat hervorgeht.

Die Statistik gibt lediglich Auskunft über das Reiseverhalten der EU-Bürger. Demnach war 2011 Spanien das beliebteste Urlaubsziel für Auslandsreisen, 13 Prozent aller Auslandsreisen entfielen auf das Land. Dahinter folgen Italien und Frankreich mit jeweils 9 Prozent.

In den meisten EU-Ländern verbrachten die Bürger ihren Urlaub im eigenen Land. Davon abweichend war das Reiseverhalten in Luxemburg, wo nahezu 100 Prozent aller Urlaubsreisen ins Ausland gingen, Belgien (74 Prozent), Slowenien (56 Prozent) und den Niederlanden (52 Prozent). In Österreich entfielen 50 Prozent der Urlaubsreisen ins Ausland, geht aus der Statistik hervor.

EU-weit machten 2011 gut ein Viertel der Europäer Urlaub im Ausland. Von insgesamt 1,024 Milliarden Urlaubsreisen gingen laut Eurostat 247 Millionen ins EU-Ausland. In Österreich wurden 16,4 Millionen Urlaubsreisen gezählt, wovon 8,2 Millionen ins Ausland gingen. (APA, 15.4.2013)

  • Italien ist bei österreichischen Urlaubern der Renner.
    foto: bernd thissen/dpa

    Italien ist bei österreichischen Urlaubern der Renner.

Share if you care.