"Traffic Manager" der Asfinag sollen für mehr Verkehrssicherheit sorgen

15. April 2013, 13:04
58 Postings

Pilotprojekt in Wien und Umgebung

Wien -  Seit Montag sind in Wien und Umgebung neue Teams der Asfinag im Einsatz. Die sogenannten "Traffic Manager" sollen für mehr Sicherheit, besseres Vorankommen und mehr Kundeninformation am innerstädtischen Autobahnen- und Schnellstraßennetz sorgen. Das Pilotprojekt wurde auf ein Jahr angesetzt, immer zwei Einsatzfahrzeuge patrouillieren auf festgesetzten Routen, hieß es in einer Aussendung.

Die insgesamt 16 Mitarbeiter sind in Einsatzfahrzeugen mit LED-Tafeln unterwegs. Darüber können Informationen wie "Rettungsgasse bilden" oder Unfall- und Geisterfahrerwarnungen angezeigt werden. Zudem sind die Fahrzeuge mit 360-Grad-Kameras ausgestattet, damit können Livebilder in die Verkehrsmanagement-Zentrale geliefert werden. Das Aufgabengebiet der Verkehrs-Manager umfasst vier Bereiche: das mobile Verkehrs- und das Ereignismanagement, das Verkehrssicherheitsservice sowie das Kunden- und Kontrollservice. (APA, 15.4.2013)

  • "Traffic Manager" der Asfinag im Dienst.
    foto: asfinag

    "Traffic Manager" der Asfinag im Dienst.

Share if you care.