Spielentwickler verteidigt Microsofts Umgang mit Indie-Studios

15. April 2013, 12:06
21 Postings

"Castle Crashers"-Manager: "Wir lieben es, mit ihnen zu arbeiten"

Nachdem sich einige namhafte Entwickler über Microsofts Umgang mit Independent-Studios beschwerten, sprang Ende vergangener Woche nun The Behemoth-Projektmanager Emil Ayoubkhan für den Xbox-Hersteller in die Bresche. Sein Studio, verantwortlich für die Hits "Castle Crashers" und "BattleBlock Theater" habe bisher nur gute Erfahrungen mit dem Softwarekonzern gemacht. "Wir haben absolut kein Problem mit Microsoft und dem XBLA-Team", so Ayoubkhan.

Negative Schlagzeilen

"Wir lieben es, mit ihnen zu arbeiten und hoffentlich genießen sie es, mit uns zu arbeiten. Ich kann nicht für andere Entwickler sprechen, die in der Vergangenheit schlecht über Microsoft gesprochen haben, aber wir sind sicher nicht so ein Unternehmen", sagt Ayoubkhan. "Man hört immer öfter die negative Seite der Dinge in den Medien, als die positiven Aspekte. Es ist unterhaltsamer zu lesen, nehme ich an."

The Behemoth machte sich 2008 mit "Castle Crashers" für Xbox 360 einen Namen. 2010 erschien das Spiel auch für PlayStation 3 und PC. Ihr jüngstes Werk, "BattleBlock Theater" ist seit Kurzem für Xbox 360 erhältlich. (zw, derStandard.at, 15.4.2013)

  • "Castle Crashers" für Xbox 360, PC und PS3
    foto: the behemoth

    "Castle Crashers" für Xbox 360, PC und PS3

Share if you care.