Axel Springer schlägt weitere digitale Wurzeln

15. April 2013, 10:54
posten

Das Start-Up-Zentrum "Betahaus Berlin" bietet zukünftig den digitalen Springer-Schützlingen ein Dach überm Kopf

Das Axel Springer Accelerator-Programm "Plug and Play", das vor wenigen Monaten in Zusammenarbeit mit einem kalifornischen Investor ins Leben gerufen wurde, vernetzt sich weiter mit der digitalen Szene. Das Start-Up-Zentrum "Betahaus Berlin" wird ab sofort den Gewinnern der dreimonatigen Innovationsförderung ein Bürodach über dem Kopf und kostenlosen Zugang zu allen internen Veranstaltungen bieten.  

Erste Bewerbungen für das "Plug and Play"-Programm, das auf der Suche nach technologisch wegweisenden Geschäftskonzepten ist, können noch bis 19. April unter www.axelspringerplugandplay.com eingereicht werden. Den Auserwählten winkt eine dreimonatige Anschubfinanzierung in der Höhe von 25.000 Euro und intensives Coaching. Im Gegenzug verlangt Axel Springer eine Beteiligung von fünf Prozent am Unternehmen. (red, derStandard.at, 15.4.2013)

  • Das "Plug and Play"-Sujet von Axel Springer.
    foto: axel springer

    Das "Plug and Play"-Sujet von Axel Springer.

Share if you care.