"SimCity" erscheint im Juni für Mac - mit Online-Zwang

11. April 2013, 10:53
35 Postings

Besitzer der Windows-Fassung können mit Mac-Nutzern zusammenspielen

"SimCity" erscheint am 11. Juni für Mac. Die Neuauflage des Aufbaustrategieklassikers für Apples Betriebssystem wird Herausgeber Electronic Arts zufolge sämtliche Funktionen der im März erschienen Windows-Version enthalten. Käufer der Windows-Ausgabe erhalten die Mac-Fassung kostenlos dazu, Mac-Kunden dürfen ebenso die Windows-Ausgabe herunterladen.   

Crossplay

Wie die Windows-Version benötigt auch "SimCity" für Mac eine permanente Internetverbindung zum Spielen. Spieler können über beide Plattformen auf ihre Städte zugreifen, die Mehrspielerfunktionen sind plattformübergreifend nutzbar. "Wir wollten bei der Mac-Version keine Kompromisse eingehen. Daher haben wir eine native Version entwickelt, die für die Hardware und OS X optimiert ist", erklärt Lucy Bradshaw, Senior Vice President und General Manager des EA Maxis Labels. Dazu wurde das gesamte Software-Rendering für OpenGL umgeschrieben. "Über den Spieldienst Origin ist SimCity über alle Plattformen hinweg kompatibel. So können alle Spieler dieselben Server nutzen und jeder Spieler kann über sein Origin-Konto auf beide Versionen zugreifen. Das ermöglicht beim Ausbau der Städte und bei den Bestenlisten einen nahtlosen Übergang vom Mac zum PC", heißt es in der Pressemitteilung.

Systemvoraussetzungen

Trotz erheblicher Probleme zum Start und Kritik an "SimCitys" Online-Zwang, hat sich das Spiel bisher über 1,3 Millionen Mal verkauft. Zum Spielen auf Apple-Computern setzt "SimCity" Mac OS X Lion 10.7.5 und einen Intel Core 2-Prozessor voraus. (zw, derStandard.at, 11.4.2013)

  • Spielen Sie "SimCity"?
    foto: screenshot

    Spielen Sie "SimCity"?

Share if you care.