Malen und lackieren

10. April 2013, 18:03
1 Posting

Zwischen Objekt und Malerei: Barbara Mungenast in der Galerie Senn

Wien - Die jüngsten Arbeiten von Barbara Mungenast basieren auf einem beeindruckenden Effekt. Es handelt sich dabei um mehrere großformatige, kreisrunde "Bilder", die je nach Lichteinwirkung bzw. Betrachterposition ihre Farben verändern. Tritt man näher, wird aus der goldglänzenden Farbe ein metallenes Blau, während sich ein monochrom violettes Gemälde beim Vorbeigehen langsam in ein dunkelblaues verwandelt. Es sind farblich changierenden Lacke der Autoindustrie, die für die schimmernden, die Umgebung reflektierenden Töne sicher auch spritzige Namen hat.

Obwohl der Effekt bei Mungenast auf ein Kreisobjekt reduziert ist, vermögen die Lacke auch in der Galerie die Betrachter zu verführen und einen Hauch von Luxus und Eleganz zu versprühen. Die Auswahl weniger Werke für die Präsentation verstärkt den Eindruck des Exklusiven noch.

Mungenast, die im Mai 2013 an der Ausstellung Moving - Norman Foster on Art in Musée d'art contemporain Nîmes teilnimmt, geht es sowohl um die industrielle Herstellung ihrer Bilder als auch um die Sprache der Werbung, auf die sie sich mit den Farben und Effekten bezieht. Ihr kundiger Umgang mit diesem Material macht aber deutlich, dass sie eben nicht "nur" Malerin, sondern zwischendurch auch immer Designerin ist.

Dass die Künstlerin in mehreren Welten zu Hause ist, lassen in der Ausstellung aber auch jene ebenfalls großformatigen runden Einzelstücke erahnen, für die Mungenast sich die Airbrush-Technik zunutze machte. Sie trägt die Farbe auf eine speziell grundierte Leinwand auf, verdichtet sie durch mehrere Schichten und erzielt auf diese Weise spannende Effekte. Was das ästhetische Erlebnis betrifft, stehen diese in pastelligen Tönen gehaltenen Bilder den hochglänzenden in nichts nach - mit den Autos, die man mit den eingesetzten Farben und Techniken assoziiert, schaut das allerdings anders aus. (Christa Benzer, DER STANDARD, 11.4.2013)

Bis 26. 4., Galerie Gabriele Senn

Schleifmühlgasse 1A, 1040 Wien

www.galeriesenn.at

  • Verführendes Lackschimmern: "Kreis 1" und "Kreis 2" von Barbara Mungenast.
    foto: galerie gabriele senn

    Verführendes Lackschimmern: "Kreis 1" und "Kreis 2" von Barbara Mungenast.

Share if you care.