Kochmagazin "Gusto" soll qualitativ aufgefettet werden

10. April 2013, 12:34
1 Posting

Verlag will journalistische Qualität und das Design verbessern

Wien - "Gusto", das Koch-Magazin aus dem News-Verlag, wird zu seinem 30. Geburtstag runderneuert und soll in Richtung Hochglanz- und Qualitätstitel weiterentwickelt werden. Ziel ist es, dass "Gusto" künftig "nicht nur einen Platz in der Küche, sondern auch im Wohnzimmer finden" soll, hieß es am Mittwoch.

Reportage-Strecken

Dafür setzt der Verlag neben besserer Papier- und Fotoqualität auch auf mehr Inhalt. Neu sind Reportage-Strecken und Tipps zu den Themen Tischkultur, Design rund um Kochen, Essen und Trinken sowie Bastel- und Anrichtetipps.

Dem allgemeinen Trend folgend sollen die Rezepte eine stärkere regionale Ausrichtung als bisher erhalten, "ohne dabei einen ländlichen Eindruck zu erzeugen".

Relaunch ab 18. April

In neuem Outfit zeigt sich das Monatsmagazin erstmals am 18. April. "Gusto" erscheint zwölfmal im Jahr, der Heftpreis im Einzelverkauf liegt bei 3,60 Euro. (APA, 10.4.2013)

  • Artikelbild
    foto: news verlag
  • Artikelbild
    foto: news verlag
Share if you care.