Spielplattform uPlay gehackt: Kostenloser Zugriff auf Spiele

9. April 2013, 16:28
15 Postings

Unveröffentlichtes Spiel "Far Cry 3: Blood Dragon" angeblich bereits im Umlauf

Eine russisches Team von Hackern hat einen Weg gefunden die Sicherheitssysteme Ubisofts Spielplattform uPlay zu umgehen und sich kostenlosen Zugriff auf angebotene Games zu verschaffen. Wie die Branchenseite Gameranx berichtet, ist dies gelungen, indem dem Programm vorgetäuscht wurde, dass man die jeweiligen Spiele bereits besitze. Danach könnten die Titel ohne Kopierschutz heruntergeladen werden.

Prekär

Den Hackern soll es auf diese Weise auch möglich gewesen sein, sich das bisher unveröffentlichte Spiel "Far Cry 3: Blood Dragon" zu sichern. Gameranx stellte ein Bild online auf dem der Download-Vorgang zu sehen ist. Angeblich befände sich eine Kopie des Werks bereits in einschlägigen Tauschbörsen. Zuvor tauchten Videos zu "Blood Dragon" auf, die Ubisoft kurz darauf wieder entfernen ließ. Offiziell soll der Shooter erst am 1. Mai erscheinen.

Update 17:40

Gegenüber dem GameStandard bestätigte Ubisoft unterdessen, dass der uPlay-Store vom Netz genommen wurde, um die Fehler zu beheben. Spieler können in der Zwischenzeit keine neuen Spiele erwerben, aber ihre bestehenden Games ungestört spielen. (zw, derStandard.at, 9.4.2013)

  • Screenshot vom uPlay-Hack zeigt unveröffentlichtes Spiel "Far Cry 3: Blood Dragon".
    foto: screenshot

    Screenshot vom uPlay-Hack zeigt unveröffentlichtes Spiel "Far Cry 3: Blood Dragon".

Share if you care.