Ende: schülerVZ macht die Schotten dicht

9. April 2013, 09:56
60 Postings

Schließung am 30. April – Nutzerdaten sollen vollständig gelöscht werden

"Wir machen's kurz: Es ist vorbei.", lassen die Betreiber des Social Networks schülerVZ ihre User seit kurzem wissen. "schülerVZ wird am 30. April 2013 geschlossen. Für immer."

Lange Vorzeichen

Damit geht für das erste der seit Jahren mit Nutzerschwund kämpfenden VZ-Netzwerke endgültig das Licht aus. Schon vor einiger Zeit war bekannt geworden, dass auch die anderen beiden Plattformen – studiVZ und meinVZ – nicht mehr weiterentwickelt werden. Die VZ-Dienste gehörten einst zu den am stärksten frequentierten sozialen Netzwerken im deutschsprachigen Raum, hatten dem rasanten Aufstieg von Facebook am Ende nur wenig entgegenzusetzen.

Neue Apps sollen Wende bringen

Sie gehören mittlerweile dem Unternehmen Vert Capital. Neuer Chef ist Joseph Nejman, der eine Strategie der Öffnung verfolgen will. Ein erstes Projekt ist das VZ Fotobuch, eine Plattform zum Speichern und Teilen von Bildern. Genutzt werden kann sie sowohl mit einem VZ- als auch einem Facebook-Konto, wie Deutsche Startups berichtet.

Mindestziel ist es, bis zum Sommer mit Hilfe des Fotobuchs und anderen Innovationen das Nutzeraufkommen stabil zu halten oder auf 1,5 bis zwei Millionen zu steigern. Im Dezember musste man zuletzt einen Schwund von 1,5 auf 1,2 Millionen hinnehmen. Im IVW-Register sind die VZ-Seiten nicht mehr geführt, für neuere Zahlen ist man auf Angaben der Betreiber angewiesen.

Vollständige Datenlöschung angekündigt

Den Usern von schülerVZ verspricht man die vollständige und unwiederbringliche Löschung aller von ihnen gespeicherten Inhalte und Daten. Wer noch Wichtiges zu sichern hat, hat dementsprechend noch bis zum Monatsende Zeit. (red, derStandard.at, 09.04.2013)

  • Für schülerVZ gehen die Lichter aus, die Zukunft der anderen beiden Plattformen wird sich in den kommenden Monaten entscheiden.

    Für schülerVZ gehen die Lichter aus, die Zukunft der anderen beiden Plattformen wird sich in den kommenden Monaten entscheiden.

Share if you care.