Der Brei ist nicht einerlei

8. April 2013, 17:02
21 Postings

Ein unabhängiges Onlineportal informiert darüber, welche Produkte sich für welches Baby eignen. Alter, Allergien und Gusto dienen als Kritereien

Angesichts der schier endlosen Regalmeter mit Babybrei und Beikost in den Supermärkten kann sich bei Müttern und Vätern mitunter Überforderung einstellen. Wer nicht die Zeit hat, beim Einkauf Kleingedrucktes auf den Etiketten zu studieren oder gar im Vorfeld Produkttests zu lesen, dem könnte ein Service der Hessischen Landesregierung gerade recht kommen: eine Online-Datenbank, die kostenlos darüber informiert, welche Produkte sich für welche Kinder eignen. Alter, Allergien und Unverträglichkeiten, gewünschte Inhaltsstoffe und der bevorzugte Hersteller können in die Suchmaske eingegeben werden. Die Datenbank spuckt dann die passenden Produkte aus.

Glutenfrei googeln

Die Datenbank enthält derzeit mehr als 1.200 Babynahrungsprodukte und ist europaweit einzigartig. In Österreich gibt es kein vergleichbares Service - allerdings sind die meisten der gelisteten Produkte auch auf dem heimischen Markt verfügbar. Die Informationen stammen vom Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund (FKE) und werden von der Industrie unabhängig zusammengestellt.

Basis der Produktempfehlungen ist der Ernährungsplan für das erste Lebensjahr, den das FKE entwickelt hat. Für Eltern, die lieber selber kochen, werden für jedes Produkt die Empfehlungen des FKE für die Selbstzubereitung zum Vergleich angeführt.

Die Nutzung ist kostenlos

Die Datenbank ist in das Verbraucherportal der Landesregierung Hessen eingebunden, die das Projekt finanziert. "Eltern können sich kostenlos in der Datenbank über geeignete Produkte für Babys informieren und sich einen Überblick über die verschiedenen Angebote verschaffen", sagte Hessens Verbraucherschutzministerin Lucia Puttrich.

Das Angebot scheint jedenfalls ein bestehendes Bedürfnis nach Orientierung im Produkte-Dschungel zu befriedigen: Pro Jahr nutzen mehr als 30.000 Eltern die Babynahrungs-Produktsuche, heißt es von den Betreibern. (red, derStandard.at, 8.4.2013)

  • Was sich wirklich im Babybrei verbirgt, ist von außen nicht immer leicht zu sagen.
    foto: apa

    Was sich wirklich im Babybrei verbirgt, ist von außen nicht immer leicht zu sagen.

Share if you care.