"Tatort"-Kommissar Stellbrink unter drolligen Rockern: Top oder Flop?

Ansichtssache7. April 2013, 18:33
134 Postings

In "Eine Handvoll Paradies" ermitteln die Saarländer Kommissare im Rockermilieu

Im "Tatort" gingen diesen Sonntag der Saarbrücker Kommissar Jens Stellbrink (Devid Striesow) und seine Kollegin Lisa Marx (Elisabeth Brück) unter dem Titel "Eine Handvoll Paradies" auf Mörderjagd im Rockermilieu.

Rüdiger Sutor, genannt Rüde, wird auf einer Landstraße ermordet aufgefunden. Er war Mitglied der Rockergang "Dark Dogs". Die "Dark Dogs" geraten ins Visier der Ermittlungen. Doch auch eine verfeindete Rockergang ist verdächtig.

 

foto: orf/ard/manuela meyer

Hauptkommissar Jens Stellbrick kommt nicht weiter bei den Ermittlungen. Die Rocker sind gut organisiert, verschwiegen und haben einen ausgezeichneten Anwalt.

1
foto: orf/ard/manuela meyer

"Ein Gruß an Westernparodien à la Tarantino, dachten sich die Macher", schreibt die "Süddeutsche Zeitung" über diesen "Tatort".

Allerdings hätten sie "kein Gefühl für schrägen Humor und verschleudern quälend peinlich Talente, Namen und die Zeit der Zuschauer". Der Zuschauer würde Lebenszeit vergeuden, wenn er sich das ansieht, lautet das harte Urteil von Holger Gertz in der "SZ".

2
foto: orf/ard/manuela meyer

Der "Spiegel" sieht das ähnlich. "Organisiertes Verbrechen auf die drollige Tour", lautet die Einschätzung. Der Krimi sei ein weiterer Tiefpunkt im 'Tatort'-Trend zum groben Unfug, heißt es in der Kritik von Christian Buß.

3
foto: orf/ard/manuela meyer

Die zweite Episode mit Devid Striesow bestätige leider nur den Eindruck der desaströsen ersten: "Der Relaunch des Saar-'Tatorts' ist gescheitert", lautet das Fazit des "Spiegel"-Schnellchecks.

4
foto: orf/ard/manuela meyer

"Eine peinliche Schießbudenfigur" ist Kommissar Stellbrink für die "FAZ", "mehr würdelos als kauzig, mehr dümmlich denn liebenswürdig - und unglaubwürdig, das ist das Schlimmste."

Aber nun zu Ihrem Urteil. Wie hat Ihnen die Folge gefallen? Top oder Flop? (red, derStandard.at, 7.4.2013)

5
Share if you care.