Sustainable Building Award für Omnia Energia

4. April 2013, 10:11
1 Posting

In einem EU-weiten Wettbewerb wurden Best-Practice-Beispiele für die Smart Citys der Zukunft gesucht - und gefunden

Mit dem Wettbewerb "Sustainable Building Award - Nachhaltige Gebäude für die Städte der Zukunft" hat die EU-Initiative Construction21 Best-Practice-Beispiele gesucht, die schon heute die Anforderungen der künftigen Smart Citys erfüllen. Auf der Website construction21.eu haben mehr als 3.000 User aus mehr als 60 Projekten ein Siegerprojekt gewählt.

Privat errichtete Energieeffizienz

Es handelt sich dabei um das Omnia Energia Spa Head Office in Zumpano in Kalabrien (Italien). Auf Platz zwei landete das Projekt "La Casa del Sole" in Padua (ebenfalls Italien), und den dritten Platz belegte das restaurierte "San Christobal House" im spanischen Zalla, unweit von Bilbao.

Das Omnia Energia Spa Head Office wurde 2009 errichtet, es verfügt über insgesamt 2.500 m² Fläche und ist das erste energieeffiziente Bürogebäude in Süditalien, das von privater Hand errichtet wurde. Von der Planung bis zur Erstellung wurde es ausschließlich von eigenen Unternehmen der Omnia Energia errichtet und zeichnet sich durch ein intelligente Gebäudetechnik sowie die Einbeziehung der Umwelt aus.

Ausstellung in Hannover

Die Gewinnerprojekte des Wettbewerbs werden auf der Messe "Metropolitan Solutions", die von 8. bis 12. April in Hannover stattfindet, vorgestellt. Zukunftsmodelle für urbane Infrastrukturen als "Stadt der Zukunft" sollen dort "nicht nur diskutiert, sondern auch erlebbar gestaltet werden", wie es in einer Aussendung heißt: "So werden etwa aus den Messegängen Straßen künftiger Städte, und an den Wänden veranschaulichen Panorama-Bilder zukunftsweisende Produkte und städtebauliche Detaillösungen."

"Construction21" ist ein EU-finanziertes Projekt, das Anwendern erleichtern soll, neue Wege des nachhaltigen Bauens zu entdecken, zu entwickeln und zu promoten.  (red, derStandard.at, 4.4.2013)

  • Das Siegerprojekt ist das erste energieeffiziente Bürogebäude in Süditalien, das von privater Hand errichtet wurde. Das Siegerprojekt des EU-weiten Wettbewerbs wird am 10. April auf der Messe "Metropolitan Solutions" in Hannover von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ausgezeichnet.
    foto: omnia energia spa

    Das Siegerprojekt ist das erste energieeffiziente Bürogebäude in Süditalien, das von privater Hand errichtet wurde. Das Siegerprojekt des EU-weiten Wettbewerbs wird am 10. April auf der Messe "Metropolitan Solutions" in Hannover von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ausgezeichnet.

Share if you care.