Über Uns & Kontakt

3. April 2013, 18:31

Mit der Bühnenzeitung setzen derStandard.at | DER STANDARD und die Agentur Super-Fi gemeinsam und Klaus Weinmaier, der das Format in den USA kennen gelernt hat, Österreichs erstes Live-Magazin um

Zeitung, das sind Geschichten, erzählt von Menschen, deren Geschäft es ist, anderen Wissen, Emotionen oder Erfahrungen zu vermitteln. Diese Geschichten sind der Kern dessen, was Medien ausmacht - warum sie also nicht in einer Live-Umgebung erzählen und umsetzen?

Die Idee der PopUp-Zeitung kommt aus San Francisco und füllt dort mittlerweile große Konzerthallen. Zielina und Weinmaier waren von dieser Idee so begeistert, dass sie dieses Format unbedingt nach Wien bringen wollten. Mit derStandard.at und Super-Fi haben sie zwei Partner für die Umsetzung gefunden, die ebenfalls vom Konzept eines Storytelling-Abends überzeugt sind. Für die Premiere am 15. Mai 2013 konnte mit dem Odeon Theater ein Veranstaltungsort mit Geschichte für die Umsetzung des Projekts gewonnen werden. Mehr zur Premiere der Bühnenzeitung lesen sie hier.

Wir freuen uns über Ihr Feedback, Ihre Anregungen oder Vorschläge für Geschichten für die nächste Ausgabe der Bühnenzeitung am 30. April 2014 unter buehnenzeitung@derStandard.at.

Bühnenzeitung Ausgabe Nr. 4

Datum: 30. April 2014

Ort: Odeon Theater Wien

Beginn: 19.30  Uhr, Einlass 19.00 Uhr.

Dauer: ca. 1,5 Stunden, davor und danach gibt es Drinks

  • Wenn Sie jemanden mit einer spannenden Geschichte kennen oder selber unserem Publikum bei der Ausgabe der Bühnenzeitung am 30. April eine besondere Geschichte erzählen wollen, schreiben Sie uns einfach Ihren Vorschlag an buehnenzeitung@derStandard.at.
    foto: anna stöcher

    Wenn Sie jemanden mit einer spannenden Geschichte kennen oder selber unserem Publikum bei der Ausgabe der Bühnenzeitung am 30. April eine besondere Geschichte erzählen wollen, schreiben Sie uns einfach Ihren Vorschlag an buehnenzeitung@derStandard.at.

Share if you care.