Lenovo K900: Intel-Phone sticht Galaxy S4 in Benchmark aus

3. April 2013, 13:55
55 Postings

Übertrumpft Snapdragon-Ausgabe - Dualcore-Plattform soll bei Vorstoß ins Highend-Segment helfen

Der chinesische Elektronikhersteller Lenovo will sich im Segment der Highend-Smartphones etablieren. Bewerkstelligt werden soll dies unter anderem mit dem Modell K900, das bereits auf der diesjährigen CES gezeigt wurde.

Clover Trail+

Die Besonderheit des Telefons mit 5,5 Zoll Full-HD-Display liegt in seinem Innenleben. Als eines von noch sehr wenigen Geräten läuft es mit einer Intel-Plattform. Als Rechenknecht fungiert der Intel Z2580-Prozessor auf Basis der "Clover Trail+"-Architektur mit zwei Kernen und einem Takt von zwei GHz, wie GSMArena berichtet.

Als Grafikchip kommt der SGX 544MP von PowerVR zum Einsatz. Das Gerät arbeitet mit zwei GB Arbeitsspeicher.

Hauchdünner Vorsprung

Auf der russischen Nachrichtenseite Mail.ru sind nicht nur Bilder des Geräts zu finden, sondern auch diverse Screenshots. Einer zeigt das Gesamtergebnisses eines Durchlaufs mit der AnTuTu-Benchmarksuite (Version 3.2.2) und offenbart eine Überraschung.

Lenovos Intel-Telefon erzielt darin 25.827 Zähler und liegt – insbesondere aufgrund der gemessenen CPU-Performance und des RAMs – vor Samsungs neuem Flaggschiff Galaxy S4. Jedoch gibt es Diskrepanzen zwischen Screenshot und Hardware. Die Benchmarksoftware listet den Prozessor des K900 als Quadcore-CPU, obwohl sie nur zwei Kerne besitzt. Hier könnte jedoch das Hyperthreading die fehlerhafte Erkennung verursacht haben. 

Zwischen den Galaxien

Ebenfalls zu beachten ist, dass das Galaxy S4 in zwei Ausführungen existiert: Einmal auf Basis der Exynos-Plattform mit acht Kernen nach dem big.LITTLE-Prinzip und einmal mit einem Snapdragon-600-Chip. Die Exynos-Variante erweist sich dabei in den Benchmarks um eine Spur leistungsfähiger und liefert bei AnTuTu über 27.000 Punkte. Das Lenovo K900 reiht sich genau zwischen beiden Modellen ein. 

Bis zu 70 Prozent ohne Exynos 5

Aufgrund von Produktionsschwierigkeiten könnten insgesamt bis zu 70 Prozent aller S4 mit dem Qualcomm-Chip ausgeliefert werden, berichtet KnowYourMobile. Zumindest in Deutschland muss man, so Samsung, definitiv mit dieser Variante Vorlieb nehmen, schreibt CNET.

Zu den weiteren Eckdaten des Lenovo-Telefons zählen der (nicht erweiterbare) Onboardspeicher von 16 GB, eine 13 MP-Kamera mit Sony Exmor BSI-Sensor auf der Rückseite sowie eine zwei MP starke Kamera auf der Frontseite. Der Akku ist 2.500 mAh stark. (red, derStandard.at, 03.04.2013)

  • Soll es mit Galaxy S4 und Co. aufnehmen: Das Lenovo K900.
    foto: mail.ru

    Soll es mit Galaxy S4 und Co. aufnehmen: Das Lenovo K900.

Share if you care.