Vorarlberger Riebel

Ansichtssache3. April 2013, 16:47
83 Postings

Der Seelentröster für frostige Frühlingstage kann mit Weizen- oder Maisgrieß oder einer Mischung aus beiden zubereitet werden. In anderen Bundesländern ist Riebel auch als Grießschmarren bekannt

Bild 1 von 9
foto: derstandard.at

Riebel

Zutaten für 4 Portionen:
500 g Grieß (wir haben Weizengrieß verwendet)
1 l Milch
40 g Butter
1 ordentliche Prise Salz

60 g Butter zum Anbraten

Zimt und Staubzucker

weiter ›
Share if you care.