Bericht: Xbox-720-Controller keine große Weiterentwicklung

3. April 2013, 10:04
48 Postings

Kotaku: Kinect 2 im Tandem - Gamestop: Neue Xbox ein "überzeugendes Gerät"

Der Controller Microsofts nächster Xbox bringt keine neuen Eingabemethoden mit sich. Wie die Branchenseite Kotaku von einem Insider erfahren haben will, wird der neue Controller alle Funktionen und das Tasten-Layout des Xbox-360-Gamepads übernehmen und eine ähnliche Form haben, wenngleich aber etwas kleiner sein. Während das Wii U Gamepad einen Touchscreen und der PS4-Controller ein Touchpad und Bewegungssensoren integrieren, wird der neue Xbox-Controller angeblich um keinerlei Zusatzfunktionen erweitert.

Microsoft dürfte anstelle dessen voll auf die Weiterentwicklung seiner Sensorsteuerung Kinect setzen, die jeder Konsole beigelegt werden soll.

"Überzeugend"

Unterdessen gab GameStop-Chef J. Paul Raines gegenüber Gameindustry eine Einschätzung zu Microsofts neuer Konsole ab. Ohne die Verschwiegenheitsklausel brechen zu wollen, ließ er nur so viel durchblicken, dass es sich um "ein sehr heißes, überzeugendes Gerät" handelt. "Sie haben sich einige wirklich coole Dinge einfallen lassen und ich bin schon sehr auf ihre Ankündigung gespannt, denn ich denke, dass die Welt aufhorchen und Notiz nehmen wird", so Raines. Der Chef der größten Videospiel-Handelskette sieht generell eine große Nachfrage nach der neuen Spielkonsolengeneration. Sonys PS4 gehöre zur Zeit zu den meist nachgefragten Gadgets überhaupt. (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 3.4.2013)

  • Der neue Xbox-Controller soll dem Xbox 360-Gamepad sehr stark ähneln
    foto: microsoft

    Der neue Xbox-Controller soll dem Xbox 360-Gamepad sehr stark ähneln

Share if you care.