iFixit: Display-Tausch beim HTC One "nahezu unmöglich"

31. März 2013, 15:55
25 Postings

Das Smartphone könne ohne Beschädigung der Rückseite nur schwer geöffnet werden

Das Team von iFixit hat HTCs aktuelles Android-Flaggschiff One auseinander und unter die Lupe genommen. Dabei hat sich herausgestellt, dass es offenbar sehr schwierig bis unmöglich ist, das Gerät im Fall eines Schadens zu öffnen, ohne die Rückseite zu beschädigen.

Komplikationen bei Display-Schäden

Das Display könne nicht ohne Entfernung der Rückseite ausgewechselt werden, was den Austausch eines gesprungenen Displays lait iFixit "nahezu unmöglich" mache. Der Akku sei ebenfalls nur sehr schwer austauschbar. Einzig einen Pluspunkt sieht das iFixit-Team: die Gehäusekonstruktion sei solide, was das Gerät beständiger mache.

Einer von zehn Punkten

Die Bastler stellen dem HTC One daher mit nur einem von zehn möglichen Punkten sehr schlechte Reperatur-Noten aus. (red, derStandard.at,31.3.2013)

  • Das HTC One lässt sich laut iFixit nur sehr schwer reparieren.
    foto: ifixit

    Das HTC One lässt sich laut iFixit nur sehr schwer reparieren.

Share if you care.