Gratton wieder im Mannschaftstraining

30. März 2013, 14:23
7 Postings

Caps-Kapitän vielleicht doch noch Thema für die Finalserie - Zweites Match am Sonntag in Klagenfurt

Wien - Die Vienna Capitals können in der Final-Serie der EBEL vielleicht doch noch auf einen Einsatz von Kapitän Benoit Gratton hoffen. Der Kanadier stand am Freitag erstmals seit seiner Ende Februar erlittenen Knieverletzung wieder im Mannschaftstraining. An einen Einsatz gegen den KAC ist laut Trainer Tommy Samuelsson vorerst aber nicht zu denken. Sollte sich die "best of seven"-Serie gegen die Kärntner allerdings in die Länge ziehen - wer weiß?

"Benoit war lange weg und hat dadurch natürlich einen körperlichen Rückstand. Wir werden uns seine Fortschritte genau ansehen und vor einer möglichen Rückkehr alles mit den Ärzten besprechen. Über seinen Einsatz werden wir von Tag zu Tag entscheiden", sagte Samuelsson. Die Capitals liegen gegen den KAC nach dem ersten Heimspiel 0:1 zurück, am Sonntag (17.45/live ServusTV) folgt Spiel zwei in Klagenfurt. (APA/red - 30.3. 2013)

Share if you care.