Bawag P.S.K.-Leasing vor Teilverkäufen

29. März 2013, 15:04
posten

Rameder und Moitzi lösen Fric und Meixner ab - Fuhrparkmanagement vor Verkauf

Wien - Die Bawag P.S.K.-Leasing GmbH, Leasing-Tochter der BAWAG-Gruppe, wird stark gestrafft. Sie soll sich künftig auf das Kfz-Leasing in Österreich konzentrieren und ihr Engagement in Osteuropa reduzieren. Das Fuhrparkmanagement soll verkauft werden. Die Geschäftsleitung wird neu besetzt. Der bisherige Geschäftsführer Rudolf Fric ist zurückgetreten, sein Co bleibt im Konzern tätig. Ab 1. April übernehmen Helmut Rameder (50) und Bernhard Moitzi (35) als Geschäftsführer der Bawag-Leasingtochter.

In Zukunft werde sich die Gesellschaft auf das Kfz-Leasing in Österreich konzentriere, teilte die Gesellschaft am Freitag mit. Wie das Geschäft zuletzt lief, wurde nicht bekanntgegeben.

Leasingengagement in CEE reduzieren

"Diese Refokussierung bedeutet nicht, dass die Gesellschaft insgesamt verkauft wird", konkretisierte die Leasinggesellschaft. Für die anderen Sparten bedeute dies, dass man etwa in der Sparte Fuhrparkmanagement auf eine mögliche Veräußerung des Portfolios und des Betriebs als Ganzes abzielt. Zum anderen bedeute dies, dass das Leasingengagement in Zentral- und Osteuropa reduziert werde, da sich die Leasinggesellschaft auf die Kernmärkte Österreich und Westeuropa konzentrieren möchte. So sei etwa das Leasinggeschäft in Polen im Februar 2013 verkauft worden.

Der bisherige Sprecher der Geschäftsführung, Fric (55) hat laut der heutigen Pressemitteilung sein Mandat "im Zuge der strategischen Neuausrichtung zur Verfügung gestellt". Wolfgang Meixner scheidet aus der Geschäftsführung aus und wird künftig den Bereich Fuhrparkmanagement der Bawag P.S.K. Leasing leiten.

Die Bawag P.S.K.-Leasing hatte per Ende 2011 ein aushaftendes Leasingvolumen von 1,6 Mrd. Euro. Davon entfielen 740.000 auf Immobilien, 555.000 auf Kfz und 280.000 auf Mobilien. Im Kfz-Bereich gab es knapp 37.000 Verträge, im Mobilien-Bereich an die 9.400 und im Immobilienbereich knapp 400. (APA, 29.3.2013)

Share if you care.