FSK13: Schamloses Festival der Extravaganzen

Ansichtssache1. April 2013, 00:21
2 Postings
Bild 1 von 13
foto: r. semotan/grafik: cid

Mit Glanz, Glamour und internationalen Stars gehen die Wiener Festwochen schamloser Kultur (FSK) nach der Premiere 2012 heuer in die zweite Runde. Von 6. bis 30. April wird im Metropol und im Stadtsaal außergewöhnliche Comedy geboten. "Wien hat einen absoluten Bedarf an ausgefallenen, schrägen Acts und internationaler Comedy, das wollen wir in die Stadt bringen", sagt Mitorganisatorin Gisa Fellerer.

Fellerer war auch schon bei "Wien ist andersrum", dem legendären Vorläufer der FSK, mit an Bord, das 1996 von Jochen Herdieckerhoff und dem Verein Ecce Homo als Festival lesbisch-schwuler Kultur gegründet wurde. Bekannt wurde "Wien ist andersrum" in der Stadt auch durch seine provokanten Plakate, unter anderem jenes, das Richard Lugner und Thomas Klestil als schwule SM-Männer abbildete.

weiter ›
Share if you care.