Die kubanische Revolution als Videospiel

29. März 2013, 14:16
6 Postings

"Gesta Final" lässt den Spieler in die Rolle von Fidel Castro, Che Guevara und Co. schlüpfen.

Geschichtsträchtige Ereignisse in einem Videospiel wiedererleben? Kubanische Programmierer veröffentlichten ein 3D-Computerspiel, das dem Benutzer die Revolution in Kuba nahebringt. Schulter an Schulter mit Guerillas kämpft man um die Absetzung des kubanischen Diktators Fulgencio Batista.

Fünf Levels und zwei Waffen

Durch insgesamt fünf Levels, die möglichst detailgetreu den Kampf-Schauplätzen nahekommen sollen, kämpft sich der Spieler. Das Hauptziel ist es zu überleben. Gegenüber stehen Polizisten, sowie Soldaten von Batista, die ein Weiterkommen verhindern wollen. Auf zwei Waffen kann zurückgegriffen werden: eine .45 Colt, sowie ein Springfield-Gewehr. Nur drei Mal kann man in dem Spiel von feindlichen Schüssen getroffen werden, bevor die Revolution endet.

Ähnlichkeit mit Castro, Guevera und Cienfuegos

Drei Spielfiguren kann der Benutzer auswählen, wobei diese Fidel Castro, Che Guevara und Camilo Cienfuegos ähneln. Dem Entwicklerteam stand jedoch im Vordergrund nicht die Revolutionsführer in den Mittelpunkt zu stellen, sondern den Moment der kubanischen Revolution festzuhalten. (red, derstandard.at, 29.03.2013)

  • Artikelbild
    foto: ingame-screenshot
  • Artikelbild
    foto: ingame-screenshot
  • Artikelbild
    foto: ingame-screenshot
Share if you care.