Garteln mit dem Smartphone: 6 praktische Garten-Apps

31. März 2013, 10:21
6 Postings

Management-Tools, Anleitungen für Einsteiger und Wissenswertes über Pflanzenkrankheiten und Insekten

Seit dem 21. März ist offiziell Frühling. Bis sich auch das Wetter danach richtet und nicht mehr als falscher Winter tarnt, kann man den Garten und Terrasse fit für wärmere Jahreszeit machen. Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich Unterstützung auf's Smartphone holen. Kit Eaton von der New York Times hat sich in App Store und Google Play nach nützlichen Tools umgesehen.

Garden Pro

Garden Pro hilft beim Planen und Instandhalten des eigenen Gartens. Die iOS-App um 3,59 Euro bietet eine Liste mit über 5.000 Pflanzenarten mit Informationen zur optimalen Pflege. Hobby-Gärtner können sich Erinnerungen setzen lassen, etwa zum Gießen, und ein eigenes Garten-Tagebuch führen.

Landscaper's Companion

Für iOS (4,49 Euro) und Android (4,99 Euro) gibt es die App Landscaper's Companion. Mit einer Datenbank für über 26.000 Pflanzen und einem reduziertere Interface ist die App etwas professioneller gehalten. Auch hier können sich Nutzer Informationen zur Rrchtigen Pflege holen. Wer die App um eigenen Pflanzen und Foto erweitern will, muss jedoch zusätzlich zahlen.

Beginners Gardening Guide

Garten-Neulinge können sich mit der kostenlosen Android-App Beginners Gardening Guide Tipps holen. Die App bietet Informationen zu Boden, Kompostierung, Garten-Design und der richtigen Auswahl von Blumen und Gemüse.

Garden Tracker

Mit der iOS-Anwendung Garden Tracker um 1,79 Euro erhalten Gärtner ein Management-Tool für ihre Beete. Die App eignet sich daher eher für bereits erfahrenere Nutzer, die das Wachstum ihrer Pflanzen im Auge behalten wollen. So kann eingegeben werden, wann die Pflanzen zuletzt gewässert oder gedüngt wurden. Die Datenbank lässt sich um eigenen Einträge erweitern.

Bugs in the Garden

Auskunft über die Bewohner des Gartens bietet die Android-App Bugs in the Garden um 0,72 Euro. Anhand von Fotos lässt sich die Insektenart bestimmen und feststellen, ob es sich um einen Schädling handelt. Dazu gibt es Informationen wie man Schädlinge loswird.

Garden Bugs

Noch etwas umfangreicher ist die App Garden Bugs, die es um 0,88 Euro für Android und 0,89 Euro für iOS gibt. Die App bietet zusätzlich auch Informationen zu Pflanzenerkrankungen und Behandlung. (red, derStandard.at, 31.3.2013)

Links

Garden Pro für iOS

Landscaper's Companion für Android und iOS 

Beginners Gardening Guide für Android

Garden Tracker  für iOS

Bugs in the Garden für Android

Garden Bugs für Android und iOS 

New York Times

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich mit iOS- und Android-Apps praktische Tipps und Hilfe für den eigenen Garten holen.

Share if you care.