US-General Breedlove wird NATO-Oberkommandant

29. März 2013, 10:51
15 Postings

Ursprünglicher Kandidat Allen hatte auf Posten verzichtet

Brüssel/Washington - US-Präsident Barack Obama hat den US-General Philip Breedlove zum neuen Oberbefehlshaber der NATO-Einsätze ernannt. Das teilte US-Verteidigungsminister Chuck Hagel am Donnerstag mit. Der 57-jährige Breedlove führte bisher die Einheiten der US-Luftwaffe in Europa und Afrika. Der Posten des NATO-Oberkommandanten wird traditionell von einem US-General besetzt, die Europäer stellen dagegen den Generalsekretär der Militärallianz.

Ursprünglich hatte das Weiße Haus General John Allen nominiert, der bis Anfang Februar als Oberbefehlshaber der internationalen Truppen in Afghanistan diente. Der Vier-Sterne-General hatte seine Kandidatur aber zurückgezogen und dies mit gesundheitlichen Problemen seiner Frau begründet. Dabei erklärte er, dass sein Verzicht nichts mit den Ermittlungen des Pentagon wegen "möglicherweise unangemessener" E-Mails an eine Bekannte des wegen einer außerehelichen Beziehung zurückgetretenen CIA-Chefs David Petraeus zu tun habe.

US-Medien hatten allerdings berichtet, dass Allen befürchtet haben soll, die Petraeus-Affäre könne bei seiner Bestätigungsanhörung im Senat erneut zum Thema werden. Allen war im November in den verworrenen Skandal hineingezogen worden, das Verteidigungsministerium entlastete ihn Ende Jänner aber vollständig. (APA, 28.3.2013)

Share if you care.