Mozilla und Epic wollen 3D-Games im Browser spielbar machen

2. April 2013, 09:30
24 Postings

Könnte das spezielle Betriebssysteme oder Konsolen als Plattform obsolet machen

Firefox-Entwickler Mozilla arbeitet mit Epic Games an einer Portierung der Unreal Engine 3 für Webbrowser. Die Unternehmen wollen damit künftig Web-Spiele ermöglichen, die technisch mit PC- und Konsolen-Games konkurrieren können. Das langfristige Ziel sei es, Spiele-Blockbuster im Web-Browser spielen zu können. "Für diesen Fortschritt entwickelte Mozilla eine hochoptimierte Version von JavaScript", heißt es in einer Stellungnahme Mozillas. 

Steiler Weg

Damit will Mozilla in Zukunft auch den Weg für intensive 3D-Games auf mobilen Endgeräten bereiten. Das Problem mit aktuellen 3D-Games fürs Web, die auf die Grafik-Bibliothek WebGL setzen, sind zumeist lange Ladezeiten. Gleichzeitig dürfte auch künftig die schiere Größe der Games von mehreren Gigabyte eine Herausforderung darstellen. Ein Grund, weshalb zahlreiche Branchenhersteller an Games-Streaming-Technologien arbeiten. Mozilla zufolge steckt das Projekt noch in den Kinderschuhen.

Plattformunabhängig

Arbeiten, die sich künftig jedoch auszahlen könnten, merkt Epic-Mitbegründer Tim Sweeney in einem Interview an. Sollte es gelingen, Browsertechnologien soweit voranzutreiben, dass aktuelle Spiele flüssig im Web laufen, könnte dies Spielhersteller die Unabhängigkeit von Plattformen bescheren. "So wie Sony und Microsoft Plattformen haben, ist das Web nun eine Plattform und wenn man ein Spiel herstellt und herausbringt, kann man es auf einigen standardisierten Browsern laufen lassen", so Sweeney. "Das wäre das Ende von Treibern, Installationen und anderen Hürden der traditionellen Spielentwicklung." Dies könnte schlussendlich dazu führen, dass es egal ist, welches Betriebssystem oder welche Konsole man einsetzt, solange der Browser alle Standards unterstützt. (zw, derStandard.at, 2.4.2013)

(Video: Mozilla)

  • Mozilla und Epic wollen 3D-Games im Browser ermöglichen
    foto: epic games

    Mozilla und Epic wollen 3D-Games im Browser ermöglichen

Share if you care.