Das Ende der Feierlaune

Ansichtssache16. April 2013, 16:57
8 Postings

Strand ist ein dehnbarer Begriff. Vom Sonnenbad unter Palmen bis zur Vollmond-Partymeile, vom Champagner-Paradies bis zum Sport-Eldorado reicht das breite Spektrum an den Küsten. Ein kleiner Reiseführer zu den exklusivsten, billigsten, schmutzigsten, überfülltesten und heißesten Beachparty-Locations rund um die Welt.

Bild 1 von 15
foto: dominican republic ministry of tourism

Karibik für alle

Wer "Domrep" sagt, meint Punta Cana, den wahrgewordenen Karibik-Traum mit Charterflughafen und all inclusive für jede Preisklasse. Meilenweite weiße Sandstrände und Palmen bilden die Kulisse für ein Klub-Paradies, das mit Merengue- und Bachata-Versatzstücken die Realität weichspült. Armut, wie sie ein paar Kilometer weiter im Nachbarland Haiti herrscht, bleibt den Badegästen ebenso erspart wie die tropische Fauna und Flora jenseits der Clubmauern. Passenderweise ist Romantik-Interpret Julio Iglesias einer der Eigentümer des Tropeneldorados Punta Cana.

weiter ›
Share if you care.