Miami schnell wieder in der Spur

30. März 2013, 13:58
61 Postings

Nach Niederlage bei den Chicago Bulls folgte glatter Erfolg des Titelverteidigers in New Orleans

Chicago - Die Chicago Bulls, in der National Basketball Association seit längerem eher ein mittelmäßiges Team mit großer Vergangenheit (sechs Meistertitel), haben in der Nacht auf Donnerstag vollbracht, was in den 53 Tagen davor keine andere Mannschaft der NBA geschafft hatte. Die Bulls schlugen im heimischen United Center den zuvor in 27 Spielen en suite siegreichen Titelverteidiger Miami Heat mit 101:97. Möglicherweise aufgeatmet hat man danach in Los Angeles. Die Lakers halten nämlich seit der Saison 1971/72 und also auch weiterhin den Ligarekord von 33 Siegen in Folge. Kein Team war dieser historischen Marke seither so nahe gekommen wie das Starensemble aus Florida.

"Das ist immer noch eine der besten Leistungen, die diese Liga je gesehen hat. Über die Serie haben wir sowieso nie gesprochen, wir wollten einfach nur jedes Spiel gewinnen", sagte LeBron James, der Star der Stars, der ob der Härte, die Chicago an den Abend gelegt hatte, ziemlich frustriert war. "So spielt man nicht Basketball", sagte der 31-Jährige, der auf dem Weg zum und unter dem Korb einiges einzustecken hatte, aber immer noch auf 32 Punkte und sieben Rebounds kam. "Es läuft schon die ganze Saison so, ich versuche cool zu bleiben, aber es fängt an zu nerven."

Lang dauerte es aber nicht, bis der Titelfavorit wieder in der Spur war. Mit einer Galavorstellung führte James die Heat am Freitag zu einem 108:89- Erfolg bei den New Orleans Hornets und steuerte 36 Punkte bei. Bester Werfer der Hornets war Ryan Anderson mit 20 Punkten. (red - 30.3.2013)

NBA-Ergebnisse vom Mittwoch: Philadelphia 76ers - Milwaukee Bucks 100:92, Cleveland Cavaliers - Boston Celtics 92:93, Charlotte Bobcats - Orlando Magic 114:108, Toronto Raptors - Atlanta Hawks 88:107, New York Knicks - Memphis Grizzlies 108:101, Minnesota Timberwolves - Los Angeles Lakers 117:120, Chicago Bulls - Miami Heat 101:97, New Orleans Hornets - Los Angeles Clippers 91:105, Oklahoma City Thunder - Washington Wizards 103:80, Houston Rockets - Indiana Pacers 91:100, San Antonio Spurs - Denver Nuggets 100:99, Utah Jazz - Phoenix Suns 103:88, Golden State Warriors - Sacramento Kings 98:105, Portland Trail Blazers - Brooklyn Nets 93:111

Ergebnisse vom Freitag: Orlando Magic - Washington Wizards 97:92, Detroit Pistons - Toronto Raptors 82:99, Boston Celtics - Atlanta Hawks 118:107, Cleveland Cavaliers - Philadelphia 76ers 87:97, New York Knicks - Charlotte Bobcats 111:102, Minnesota Timberwolves - Oklahoma City Thunder 101:93, Memphis Grizzlies - Houston Rockets 103:94, New Orleans Hornets - Miami Heat 89:108, San Antonio Spurs - Los Angeles Clippers 104:102, Denver Nuggets - Brooklyn Nets 109:87, Portland Trail Blazers - Utah Jazz 95:105

Share if you care.