Euro etwas höher

28. März 2013, 17:18
posten

Wien - Der Euro hat sich am Donnerstag im späten Handel gegenüber dem US-Dollar befestigt präsentiert. Gegen 17 Uhr notierte der Euro bei 1,2837 Dollar und etwas fester zum heutigen Richtkurs der Europäischen Zentralbank (EZB).

Die ohne große Zwischenfälle erfolgte Wiedereröffnung der Banken in Zypern wurde an den Finanzmärkten positiv aufgenommen und unterstützte auch den Euro-Dollar-Kurs. Vor den Zweigstellen der Geldhäuser in der zypriotischen Hauptstadt Nikosia warteten zwar viele Menschen ungeduldig auf Einlass, bewahrten aber Ruhe. "Der Euro hat davon profitiert, dass nach den zuletzt turbulenten Tagen keine negativen Nachrichten aus der Eurozone gekommen sind", sagte ein Devisenexperte. "Der Euro bleibt aber angeschlagen."

Das Londoner Nachmittags-Fixing für den Goldpreis wurde mit 1.598,25 Dollar/Feinunze ermittelt. Das Vormittags-Fixing lag heute bei 1.602,50 Dollar. Am Vortag wurde ein Nachmittags-Fixing von 1.603,0 Dollar festgestellt. (APA, 28.3.2013)

Share if you care.