U17 wahrte EM-Chance mit Sieg gegen Serbien

27. März 2013, 21:04
5 Postings

Vor letzter Runde alle vier Teams punktegleich im Rennen um ein einziges EM-Ticket

Schwechat - Österreichs U17-Fußball-Nationalteam hat die Chance auf eine erfolgreiche Qualifikation für die EM-Endrunde in der Slowakei (5. bis 17. Mai) gewahrt. Die ÖFB-Auswahl feierte am Mittwoch in Schwechat gegen Serbien dank eines späten Tores von Tobias Pellegrini (70.) einen knappen 1:0-(0:0)-Erfolg und ist damit in der Gruppe 2 der Eliterunde wieder voll im Rennen um das einzige Ticket für das EM-Turnier.

Nach zwei Spielen führt Georgien (3:2/+1) vor Serbien (2:1/+1), Österreich (1:1/0) und Irland (1:3/-2), alle Teams haben drei Zähler auf dem Konto. Die Georgier übernahmen die Tabellenführung mit einem klaren 3:0-Sieg in Hirschstetten gegen Österreich-Bezwinger Irland. Zum Abschluss bekommt es Österreich am Samstag auf dem FAC-Platz mit Georgien zu tun, während sich Irland auf der Anlage des WFV in Hirschstetten mit Serbien misst. (APA, 27.03.2013)

Share if you care.