Spanien verfehlt Defizitziel 2012 deutlich

27. März 2013, 14:37
1 Posting

Madrid - Das Euro-Krisenland Spanien hat sein Defizitziel im Jahr 2012 deutlicher verfehlt als bisher angenommen. Wie das Madrider Finanzministerium mitteilte, betrug die Neuverschuldung im vorigen Jahr 6,98 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Die Regierung hatte das Defizit kürzlich auf 6,74 Prozent beziffert.

Finanzstaatssekretärin Marta Fernández Currás begründete die Korrektur damit, dass die EU-Statistikbehörde Eurostat die Methode der Berechnung geändert habe. Die EU-Behörde habe Madrid daher zu einer Neuberechnung aufgefordert.

Spanien hatte sich bei der EU dazu verpflichtet, sein Defizit 2012 auf 6,3 Prozent zu senken. In dem von Madrid genannten Defizitwert sind die Hilfskredite zur Sanierung maroder Banken nicht enthalten. Bei Einschluss der Bankenhilfe betrüge das Defizit mehr als zehn Prozent. (APA, 27.3.2013)

Share if you care.