Ostereier mit Gewürzen, Gemüse & Beeren färben

27. März 2013, 17:11
  • Die Kurkumawurzel färbt Ockergelb.
    © m.knieli "die umweltberatung"

    Die Kurkumawurzel färbt Ockergelb.

Kurkuma, Zwiebel, Rote Rübe: Die Umweltberatung gibt Tipps, wie man auf künstliche Farben verzichten kann

Ein Infoblatt der Umweltberatung, das als PDF downgeloadet werden kann, gibt einen Überblick, wie Ostereier gefärbt werden können, ohne auf künstliche Farbstoffe zurückgreifen zu müssen.

Gut geeignet ist beispielsweise Kurkumapulver. Das Kochen im Kurkumasud erzeugt ein schönes Ockergelb, einen rosa Farbton  erhalten die Eier durch Rote Rüben-Saft. Heidelbeeren färben die Eierschalen in Blaugrau. 

Auch mit Zwiebelschalen können die Eier gefärbt werden. Dazu die Schalen von braunen und roten Zwiebeln beim Verarbeiten nicht wegwerfen sondern einige Tage lang sammeln. Die Eier, die in diesem Sud aus Zwiebelschalen gekocht werden, erhalten eine orange Farbe.

Ebenfalls im Infoblatt aufgelistet werden die Prüfnummern, die die Herkunft der Eier angeben. Zu empfehlen sind Eier mit dem Code "0", denn diese stammen aus biologischer Landwirtschaft. (red, derStandard.at, 27.3.2013)

Share if you care
19 Postings
Ich hab's versucht mit Roten Rüben und mit Spinat

hat leider beides nichts gebracht; die Eier haben die Farben nicht angenommen. Weiss jemand woran das liegen kann?

Lieb, aber ich bleib doch lieber bei anständigen Signalfarben.

Sonst werden wir die Eier im Schnee nicht finden.

Wir hatten zuhause eine spezielle Zwerghuhnrasse die gleich grün- bis türkisfarbene Eier legte. Noch einfacher!

sicher auch

voll bobo

Wozu Gewürze und Lebensmittel verschwenden für etwas, was dann weggeworfen wird?!

wieso wegwerfen? sind ja zum Essen da!

Die kommt am Kompost und da möchte ich keine Chemie drauf haben.
Aja, Zwiebelschalen essen sie also? Wegen Nahrungsmittel und so...
Die roten Rüben muss man übrigens auch nicht wegwerfen, die kann man noch gut weierverwenden.

Sie essen die Schale?

Wozu schöne Unterwäsche tragen?

...

Das frag ich mich auch.

das ist wieder mal was für extrem-bobos

die dann ganz stolz erzählen können wie aufwendig und natürlich ihre eier gefärbt sind

weil die lebensmittelfarbe mit ders der langweilige rest der gesellschaft macht ist ja soooo schädlich

Schnarch

Bobi-bashing... Alter hut und bezüglich diesen themas völlig unangebracht

wieso?

ist um nix aufwendiger als mit Farbe färben. Mir gefallen die entstehenden Farben gut... nix bobo

Nix für Ungut...

aber scho mei Oma hat mit Zwiebelschalen Eier g'färbt.
Die war viel, aber sicher kein Bobo!

Funktioniert aber nur mit weißen Eiern. Ich hab's schon mal mit den braunen probiert. Das Resultat waren Eier in unterschiedlichen Brauntönen :-)

Ins WC hängen!

Ist alles natürlich.

Gute Lebensmittel verschwenden um Eierschalen zu färben - hab ich das jetzt richtig verstanden?! (Ok, außer die Zwiebelschalen, die ess ich eh nicht :) )

Was soll das?

Manche Leute müssen wohl aus Prinzip gegen alles sein!

ja, warum denn nicht?

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.