Charlize Theron jongliert mit mehreren Projekten

27. März 2013, 13:22
1 Posting

Weiters: Kate Winslet heuert bei "Divergent"-Thriller an, Robert Redford verhandelt für "Captain America"

Los Angeles - Oscar-Preisträgerin Charlize Theron, zuletzt mit  "Snow White & the Huntsman" und "Prometheus - Dunkle Zeichen" in den Kinos präsent, ist auch künftig mit mehreren Projekten ausgebucht. Dem "Hollywood Reporter" zufolge macht die gebürtige Südafrikanerin als Hauptdarstellerin und Produzentin in einem noch namenlosen Thriller mit. Erst kürzlich hatte sie Regisseur und Schauspieler Seth MacFarlane ihre Zusage für die Komödie "A Million Ways to Die in the West" gegeben.

Sie will auch in der geplanten Komödie "Ladies Night" mitspielen. In dieser Woche wurde bekannt, dass Fred Savage um den Regieposten verhandelt. Der frühere Kinderstar ("The Wonder Years") hat sich längst als TV-Regisseur ("Modern Family") und auch mit Spielfilmen ("Der Kindergarten Daddy 2: Das Feriencamp") einen Namen gemacht. In "Ladies Night" soll Theron eine Frau spielen, die aus Frust über ihren bindungsscheuen Freund nach New York umziehen will. Zum Abschied will sie mit ihren Freundinnen noch einmal auf den Putz hauen.

 "Divergent"

 Kate Winslet wird mit einer Reihe Nachwuchsstars für die futuristische Thriller-Verfilmung "Divergent" vor der Kamera stehen. "Variety" zufolge spielen unter anderem Shailene Woodley ("The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten"), Zoe Kravitz ("X-Men: Erste Entscheidung") und Theo James ("You Will Meet a Tall Dark Stranger") mit. Regisseur Neil Burger ("Ohne Limit") will ab April in Chicago drehen.

Vorlage ist der Bestseller "Divergent" (deutscher Titel: "Die Bestimmung") der jungen amerikanischen Autorin Veronica Roth, die nach "Insurgent" an dem letzten Teil ihrer Trilogie arbeitet. Die Geschichte um die Schülerin Beatrice Prior spielt in einer postapokalyptischen Großstadt, in der die Bewohner je nach ihren Eigenschaften bestimmten Fraktionen zugeteilt sind. Die geplante Filmreihe soll wie "Twilight" und "The Hunger Games" auf den euphemistisch "Young Adult" genannten Zuschauersektor zugeschnitten werden. Der erste Teil wird im März 2014 in den Kinos erwartet.

 "Captain America"

Eine ungewöhnliche Rolle für Robert Redford: Er könnte erstmals in einer Comicbuch-Verfilmung auf der Leinwand zu sehen sein. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, verhandelt Redford mit den Marvel Studios über eine Rolle in der geplanten Superhelden-Saga "Captain America: The Winter Soldier". Die Regie-Brüder Joe und Anthony Russo wollen im Mai mit den Dreharbeiten beginnen. Chris Evans, der bereits 2011 in "Captain America: The First Avenger" die Hauptrolle spielte, ist wieder an Bord. Aus Hollywood verlautet, dass Redford einen Veteranen der geheimen staatlichen Organisation S.H.I.E.L.D. spielen soll. Das Comic-Helden-Spektakel soll im Frühjahr 2014 in die Kinos kommen.

 "The Switch"

Jennifer Aniston hat den Regisseur ihres neuen Films offenbar beeindruckt. "Es ist die beste Arbeit, die sie jemals gemacht hat, und sie wird die Menschen umhauen", warb Filmemacher Daniel Schechter gegenüber dem "Hollywood Reporter": "Sie ist so talentiert und ich habe beim Zuschauen geweint." Die Geschichte des Films basiert auf Elmore Leonards Buch "The Switch", der Streifen soll voraussichtlich 2014 in den USA in die Kinos kommen.

"World War Z"

Fans von Brad Pitts nächstem Film - "World War Z" können einem neuen Trailer und auf einem gerade veröffentlichten Poster jede Menge Zombies begutachten. Pitt hilft in dem verzweifelten Kampf gegen die Ausrottung der Menschheit. In einer Action-Szene überwältigen die Zombies ein Passagierflugzeug mit Pitt an Bord, der beinahe aus der Maschine gerissen wird. Die Buchvorlage von Max Brooks wurde von Drehbuchautor Matthew Michael Carnahan ("Operation: Kingdom", "State of Play - Stand der Dinge") für die Leinwand adaptiert. Neben Pitt spielen auch Mireille Enos, James Badge Dale und Matthew Fox mit. Der Film in der Regie des deutsch-schweizerischen Regisseurs Marc Forster ("Ein Quantum Trost") läuft Ende Juni in den Kinos an. (APA, 27.3.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Tanzt auf mehreren Kirtagen: Charlize Theron, hier mit Channing Tatum bei ihrem Show-Auftritt im Rahmen der Oscar-Gala.

Share if you care.