Vom Airport in die Stadt: Preisvergleich

27. März 2013, 13:47

Die Fahrt vom Flughafen in die Stadt kostet in europäischen Städten unterschiedlich viel. Am teuersten ist London, Wien liegt im Mittelfeld

Der ÖAMTC hat die Preise für Verbindungen von Flughäfen in die Zentren der wichtigsten europäischen Städte untersucht und dabei erhebliche Unterschiede festgestellt. In 15 Städten hat der Autofahrerclub die Kosten für Taxis, Airport-Express-Verbindungen und Öffis verglichen. Teuerste Stadt ist demnach eindeutig London.

Vor allem mit dem Taxi ist die Fahrt von Flughäfen in die Stadtzentren kostspielig, allen voran muss man in London tief in die Tasche greifen. Vom Gatwick Airport aus kostet die Fahrt 115 Euro, von Heathrow aus 80 Euro. Wer mit dem Taxi vom Flughafen Treviso ins Zentrum von Venedig fährt, muss mit 70 Euro rechnen, in München sind es 60 Euro. Vergnüglich ist die Fahrt mit dem Wassertaxi vom Marco-Polo-Flughafen in Venedig, allerdings hat der Spaß einen Preis von 100 Euro. Günstiger kommt man in Barcelona mit 16,50 Euro und in Berlin und Lissabon mit jeweils 20 Euro in die Stadt. In Wien kostet die Fahrt mit dem Taxi vom Flughafen ins Zentrum 36 Euro, womit die Stadt preislich im Mittelfeld liegt.

London auch bei Zugverbindung am teuersten

Das Ranking der Airport-Express-Verbindungen führt ebenfalls London an. 27,50 Euro kostet die Fahrt von Stansted, 23 Euro von Heathrow. Vom Flughafen Paris-Charles de Gaulle kommt man für 17 Euro mit dem Express-Bus in die Stadt, in Rom kostet der Express-Zug 14 Euro. Günstig ist auch hier Berlin, wo man lediglich 3,10 Euro für eine Fahrt von Schönefeld ins Zentrum zahlen muss. In Wien kostet die Fahrt mit dem CAT elf Euro, mit dem Express-Bus zahlt man acht Euro.

Am günstigsten fährt man überall mit den öffentlichen Verkerhsmitteln. Auch hier ist London mit 20 Euro von Luton in die Stadt am teuersten, aber immer noch günstiger als alle anderen Angebote. München erreicht man um vergleichsweise günstige 10,40 Euro mit dem Zug, die U-Bahn nach Paris kostet vom Flughafen Orly 10,90 Euro. Am günstigsten ist man in Prag (1,25 Euro mit dem Bus), Lissabon (1,40 Euro mit der U-Bahn) und Barcelona (2,35 Euro mit dem Zug) unterwegs. Die S-Bahn vom Wiener Flughafen ins Zentrum kostet vier Euro und ist damit im europäischen Vergleich erfreulich günstig. (red, derStandard.at, 27.3.2013)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 69
1 2
CAT ist Bauernfängerei mit Touristen

Mit dem CAT gewinnt Wien und Österreich keine Freunde. Die die es wissen benutzen ohnehin um € 4,-- die Schnellbahn. Aber den unwissenden Touristen wird suggeriert, der CAT wäre eine echte Option. Und sie fallen massenweise darauf rein! Bald begreifen es aber die meisten und haben gleich nach Ankunft die erste negative Erfahrung in Österreich gemacht - um € 20,-- gelinkt worden! Tolle Tourismuswerbung!
Und dafür lässt sich das "Management" der CAT Betreibergesellschaft noch feiern.

Bin mal in Vilnius zu Fuß vom Flughafen in die Stadt gegangen. Als ich unterwegs zwei Polizisten nach der genauen Wegbeschreibung zu meinem Hostel gefragt habe, haben die mich mit dem Auto hingefahren... = 0€

bin im sommer in prag...

... soweit ich auf google-maps gesehen habe, gibts da doch sehr wohl eine ubahn anbindung?!

Nein, bus zur u-bahn

das Beste

also ich gönne mir immer das Nervenkitzel des "schwarz" Fahrens mit der S-Bahn.

und was bringt mir der vergleich, wenn ich in london stehe und weiss, dass die preise in barcelona günstiger sind?

interessant ist nur der vergleich der einzelnen varianten vom jeweiligen flughafen in die stadt, aber ansonsten ist so ein vergleich sinnlos. und heathrow liegt zb viel weiter von der stadt entfernt als die flughäfen in wien oder eben barcelona - klar ist das taxi teurer und mit der tube dauert es eine halbe ewigkeit...

Car2Go leider auch nicht mehr wirklich billiger

durch die Erhöhung der Pauschale zahlt sich das auch nicht mehr aus. Mit dem Startangebot war es noch wirklich überlegenswert, wenn man nicht 2 große Koffer dabei hat

Was mich so ärgert ist, dass CAT und S-Bahn bewusst so getrennt wurden,...

dass man wenn die S-Bahn verpasst, trotzdem meist nicht den CAT nehmen kann, da man ja ohne Zeitanzeige nicht einmal weiß ob es sich nun auszahlt zum jeweils anderen Zug hinüber zu gehen.

PS: Abgesehen davon sind ein 100% Kostenaufschlag für einen um ein paar Minuten schnelleren Zug, ein absoluter Touristennepp.

das ist wirklich

eine Schweinerei. Eine Schande. Abgesehen von den paar Minuten die man auf der Fahrt gewinnt, gewinnt man diese ja nur bis nach Wien Mitte - die S7 fährt dagegen bis nach Floridsdorf. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass man mit der S Bahn schneller ist.
Und dann ist die CAT Betreiberfirma auch noch so frech, die Touris mit massiver Werbung herinzeulegen und der vergünstigten hin und retour-karte. Wenn die ihren Fehler eingesehen haben, haben sie also vielleicht schon gezahlt.
Von den Modifikationen an der Infrastruktur gar nicht zu sprechen. Eine einzige Frechheit.

"Vergnüglich ist die Fahrt mit dem Wassertaxi vom Marco-Polo-Flughafen in Venedig, allerdings hat der Spaß einen Preis von 100 Euro." - Man muss ja nicht gleich ein privates Boot chartern, die öffentliche Bootsverbindung ab Markusplatz ist auch sehr schnell, aber viel billiger.

Aber das haette wirkliche Recherche benoetigt.

Sind ja auch die Flughaefen bunt gemischt (z.B. Luton, LGW,LHR , LCY dafuer ueberhaupt nicht erwaehnt)

Ausser es stürmt :-(

Genf ist umsonst

Ticketautomat für eine Stunde Freifahrt auf den öffies steht vor der Zollkontrolle. Mit der Bahn ist man in 5 mit dem Bus je nach Ziel in 20-30 minuten in der Stadt.
Heathrow Express ist ein ähnlicher Sch*** wie der CAT, zuerst muss man ewig zum Bahnsteig laufen, in Paddington sind praktisch nie Taxis und die Tube Anschlüsse sind auch nur bedingt von Nutzen, ganz abgesehen vom Preis. Dann besser gleich mit der Piccadilly Line.

dauert Tausend

Jahre und in einigen Jahrhunderten auch noch kaputt.

Moskau Shemetyevo

Taxi 30 EUR, -
Taxler stellt gerne auch höhere Rechnungen aus

mit vorteilskarte

kostet die s-bahn zum flughafen nur 1,90.

mit öbb-vorteilscard UND jahreskarte der wr. linien kostet die fahrt 1 € (wenn ich mich richtig erinnere)

1,1€ :-)

Da ist Stockholm ja gar nicht drauf

Schon mal den Arlanda Express verwendet? Der kostst satte € 30,--

wobei es da eine lustige variante gibt

es fährt auf der selben strecke auch ein normaler zug zum flughafen arlanda. da sonst niemand mit dem express fahren würde, kostet der "normalzug" nach arlanda aber ebensoviel. kauft man hingegen eine karte nach uppsala (das weiter entfernt ist!) kostet die karte plötzlich viel weniger und natürlich kann einem niemand verbieten, dann in arlanda auszusteigen! :-))

Es ist immer wieder toll zu sehen, dass es im Standard-Forum auch für die abgelegensten Themen noch Experten gibt. Keine Ironie, ehrliche Bewunderung (für den Standard und für die Experten).

was erwartens von einem Öamtc Test?

dafür darf man auch 300km/h fahren ;)

wenn man ein wiener taxi

auf die fh-km von etwa london hochrechnet, dann ist man auch schon nahe bei 110 € ...

Peking, Taxi 10.

Posting 1 bis 25 von 69
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.