Deutschland auf und davon

27. März 2013, 00:12
116 Postings

Gemütliches 4:1 des Tabellenführers gegen Kasachstan und bereits acht Punkte Vorsprung

Nürnberg - Mit spielerischer Leichtigkeit hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ihre Sechs-Punkte-Pflicht gegen Kasachstan vollendet. Beim ungefährdeten 4:1-(3:0)-Sieg am Dienstagabend in Nürnberg ging das Konzept von Bundestrainer Joachim Löw ohne Stürmer erneut auf, allerdings wusste das Team nur die ersten 45 Minuten wirklich zu überzeugen.

Dank der Tore des Dortmunder Trios Marco Reus (23., 90. Minute), Mario Götze (27.) und Ilkay Gündogan (32.) baute die DFB-Elf ihre Tabellenführung in der Gruppe C der WM-Qualifikation mit 16 Punkten weiter aus, sie liegt nun schon acht Zähler vor dem Trio Österreich, Schweden und Irland, das um Rang zwei kämpft. Schönheitsfehler waren vor 43.500 Zuschauern der von Bayern-Tormann Manuel Neuer leichtfertig verschuldete Gegentreffer durch Heinrich Schmidtgal (46.) sowie der fahrlässige Umgang der Deutschen mit ihren Chancen nach der Pause.

Glänzend dirigiert von Taktgeber Mesut Özil zog die DFB-Elf im zweiten Vergleich mit Kasachstan phasenweise ein Kombinationsspiel auf, dem der häufig mit allen Mann verteidigende Gegner wenig entgegenzusetzen hatte. In seinem 57. Pflichtspiel der Saison war der Real Madrid-Star an fast allen gefährlichen Aktionen gegen die "blaue Wand" beteiligt. Als Türöffner erwies sich aber einmal mehr Reus, der nach seiner Gelb-Sperre in die Mannschaft zurückgekehrt war, für viel Betrieb im Angriff sorgte und nach 23 Minuten den Riegel als erster knackte.

Das Dortmunder Offensivtrio mit Götze, Reus und Gündogan zeichnete sich beim 60. deutschen Sieg in der 80. WM-Qualifikationspartie nicht nur beim Torschießen aus, sondern harmonierte auch im Kombinationsspiel prächtig miteinander. Wie von Löw gefordert, stießen die drei "Kleinen" abwechselnd in die Spitze vor und sorgten damit häufig für heillose Verwirrung im kasachischen Strafraum. Neben den drei Toren trafen die Angreifer noch sechsmal Stange oder Latte. (APA/red - 26.3. 2013))

Gruppe C - 6. Runde:
Deutschland - Kasachstan 4:1 (3:0) Nürnberg. Tore: Reus (23., 90.), Götze (27.), Gündogan (31.) bzw. Schmidtgal (46.)

Aufstellungen - Deutschland: Neuer - Lahm, Boateng, Schmelzer - Khedira, Gündogan - Müller, Özil, Reus (90. Jansen) - Götze

Kasachstan: Sidelnikow - Gorman, Muchtarow, Dmitrenko, Kirow - Engel, Nurdauletow (46. Dscholtschijew), Korobkin - Konysbajew (78. Schomko), Schmidtgal - Ostapenko (64. Kukejew)

Irland - Österreich 2:2 (2:1) Dublin.

Testspiel:
Slowakei - Schweden 0:0.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Mario Götze, einer von vier deutschen Treffern in Nürnberg.

Share if you care.