Türkei und Israel wollen wieder gemeinsame Manöver durchführen

26. März 2013, 13:03
38 Postings

Zeitung: Israel könnte zu Manöver eingeladen werden

Istanbul/Jerusalem - Nach der Entschuldigung Israels wegen des Einsatzes gegen die türkische Gaza-Hilfsflotte im Jahr 2010 kommen auch die militärischen Beziehungen zwischen Israel und der Türkei wieder in Gang. Die Zeitung "Vatan" berichtete am Dienstag unter Berufung auf türkische Militärkreise, die israelischen Streitkräfte könnten wieder zu gemeinsamen Manövern eingeladen werden. Nach dem Tod von neun türkischen Aktivisten bei dem israelischen Angriff auf die Gaza-Flotte hatte Ankara neben den politischen auch die militärischen Beziehungen zum früheren Partner Israel auf ein Mindestmaß heruntergefahren.

Laut "Vatan" hieß es bei türkischen Armeevertretern, die Reparatur der militärischen Beziehungen werde Zeit in Anspruch nehmen. Doch dann sei eine Einladung an Israel zur Luftwaffen-Übung "Anatolischer Adler" möglich. Israels Luftwaffe hatte zuletzt im Jahr 2008 an dieser jährlichen Übung über Zentralanatolien teilgenommen, zu der die Türkei häufig die Luftwaffen verbündeter Staaten einlädt.

Am Freitag hatte der israelische Regierungschef Benjamin Netanyahu sich telefonisch bei seinem türkischen Kollegen Recep Tayyip Erdogan für den Angriff auf das Gaza-Schiff "Mavi Marmara" entschuldigt und Entschädigungen für die Hinterbliebenen der Opfer zugesichert. Anschließend hatten beide Regierungen erste Gespräche über die Entschädigungszahlungen aufgenommen. (APA, 26.3.2013)

Share if you care.