Mehr als 190.000 BesucherInnen bei Pariser Buchmesse

26. März 2013, 12:57
posten

Kleines Plus im Vergleich zum Vorjahr - Ehrengastland bzw. -stadt waren diesmal Rumänien und Barcelona

Paris - Mehr als 190.000 BesucherInnen hat die Pariser Buchmesse laut den Veranstaltern bei seiner 33. Ausgabe angezogen, das sind um drei Prozent mehr als im Vorjahr. Dabei sei der Salon du Livre diesmal mit 45 vertretenen Ländern und 3.000 teilnehmenden AutorInnen aus aller Welt "so international wie noch nie" gewesen, betonten die Veranstalter. Ehrengastland bzw. -stadt waren diesmal Rumänien und Barcelona.

Einigung über digitale Verwertung von Büchern

Der Buchsalon wurde von einer wichtigen Entwicklung für die französische Buchbranche begleitet: Autoren- und Verlegerverbände haben eine Einigung über digitale Verwertung von Büchern unterzeichnet. Kulturministerin Aurelie Filippetti hat außerdem einen Plan zur finanziellen Unterstützung unabhängiger Buchhandlungen angekündigt. (APA, 26.3.2012)

Share if you care.