Mit "Wrooom" zur erleuchteten Maus

26. März 2013, 13:12
1 Posting

Mercedes-Benz gewinnt mit einem Billboard für die A-Klasse die goldene Etat-Maus im Februar

Ein paar Pferdestärken mehr können auf dem Pfad zur Erleuchtung nicht schaden. Im Februar hat Mercedes-Benz seine neue A-Klasse mit 211 PS und einem ordentlichen "Wrooom" auf Parkplatzsuche geschickt und sich mit dem "Pulsschlag einer neuen Generation" nicht nur einen Standplatz für das Automobil, sondern auch die Etat-Maus des Monats Februar geholt. 24,8 Prozent der abgegebenen Stimmen gehen an das Billboard von Kreativagentur Jung von Matt und Mediaagentur Mediaedge:cia. derStandard.at/Etat gratuliert!

Die goldene Maus wird es beim Autohersteller sicherlich gut haben, kommt die Trophäe doch mit dem Ratschlag "Polieren bis zur Erleuchtung". Eine Beschäftigung, die unter Autoliebhabern weit verbreitet sein soll.

Auf Platz zwei mit 19,7 Prozent ORF Enterprise und Lowe GGK mit einem Einreichaufruf am SuperBanner für Top Spot, Werbehahn und Onward: "Steigern Sie Ihre Bekanntheit!"

"Aus Alt mach Neu!" lockt der Flashbar von Kia und Agentur Innocean Worldwide Europe. Platz drei (18,8 Prozent) geht an den Eintauschkalkulator des Autoherstellers. (red, derStandard.at, 26.3.2013)

  • Gewinner-Sujet im Februar: Mercedes-Benz mit "wrooommender" A-Klasse.
    foto: screenshot

    Gewinner-Sujet im Februar: Mercedes-Benz mit "wrooommender" A-Klasse.

  • Mit der goldenen Etat-Maus wird monatlich die beste Idee einer Online-Kampagne ausgezeichnet.
    foto: standard/cremer

    Mit der goldenen Etat-Maus wird monatlich die beste Idee einer Online-Kampagne ausgezeichnet.

Share if you care.