Spotify soll an Video-Streaming-Service arbeiten

26. März 2013, 09:48
14 Postings

Neben dem eigenen Musikangebot - Wäre direkte Konkurrenz zu HBO Go oder Netflix

Ein aktueller Bericht von Business Insider lässt aufhorchen: Mit Spotify soll eines der derzeit wohl erfolgreichsten Musik-Streaming-Services künftig auch in die Video-Sparte einsteigen wollen. Dies heißt es in Berufung auf zwei unabhängige Quellen, die mit den diesbezüglichen Plänen vertraut sein sollen.

Konkurrenz

Damit würde Spotify zum direkten Konkurrenten von etablierten Services wie Netflix oder auch HBO Go. Derzeit soll Spotify auf der Suche nach potenten Partnern sein, die dem Unterfangen zum Durchbruch verhelfen sollen. Dabei sucht man nicht nur nach zusätzlichen Finanzmitteln sondern auch nach Partnern, die exklusive Inhalte für das Service erstellen wollen.

Inhalte

Dass der Erfolg über solch eigenen Content führt, davon zeigt man sich auch bei der Konkurrenz überzeugt. So wird schon länger gemunktel, dass Google an exklusiven Kanälen für Youtube arbeitet. Das größte Risiko in dieser Hinsicht ist man bisher aber wohl bei Netflix eingegangen: Mit House of Cards hatte vor kurzem eine Serie Premiere, die nicht nur mit dem zweifachen Oscar-Preisträger Kevin Spacey in der Hauptrolle aufwarten kann, sondern die mit 5 Millionen US-Dollar pro Episode alles andere als billig zu produzieren war.

Einschränkung

Eines ist jedenfalls klar: Sollten sich die Berichte über das geplante Videoservice von Spotify bewahrheiten, sollten sich heimische KonsumentInnen nicht all zu große Hoffnungen darauf machen, auch in absehbarer Zeit davon profitieren zu können. Immerhin sind die regionalen Rechtesituationen rund um Filme und Serien noch einmal ein gutes Stück verworrener als es ohnehin schon in Fragen Musik der Fall ist. (red, derStandard.at, 26.03.13)

Link

Spotify

  • Netflix hat mit House of Cards unlängst auf eine teure Eigenproduktion gesetzt. Kommt der nächste Hit von Spotify?
    foto: netflix

    Netflix hat mit House of Cards unlängst auf eine teure Eigenproduktion gesetzt. Kommt der nächste Hit von Spotify?

Share if you care.